Wählen Sie die richtige Zielgruppe!


Geschrieben am Donnerstag, 30. August 2007 von Thomas Kilian

In der zweiten Folge unseres Videocasts geht es um die Definition der geeigneten Zielgruppe für Ihr Angebot oder Ihre Dienstleistung. In “10 praktischen Tipps, um ein Neukunden-Magnet zu werden” zeige ich auf unterhaltsame Weise, wie Unternehmen Ihre Anziehungskraft steigern können. Die Clips werden alle 10 Tage auf der Videoplattform sevenload in einem eigenen Kanal im Bereich Infotainment veröffentlicht.

Die Rückmeldungen zum ersten Clip fallen ziemlich geteilt aus. Bis heute wurde Folge 1 (“Profilieren Sie sich!“) 750 Mal bei sevenload abgerufen. Zunächst kamen eine Reihe von sehr positiven Kommentaren und auch die Bewertung von 9.5 Punkten (von 10) bei 14 Bewertungen lässt darauf schließen, dass der Clip nicht nur den “sevenload-Fans” gefällt. Zunehmend werden aber auch Stimmen laut, die sich über die inhaltliche “Oberflächlichkeit” des Videos beschweren. Dazu möchte ich folgende Bemerkungen machen:

  1. Wir haben die Clips bewusst kurz gehalten, da sie nicht als Fachvortrag, sondern als kurze Anregung zu verstehen sind. Ich gebe zu, dass die “praktischen Tipps” keine außergewöhnlichen Ideen sind und damit sicher auch niemanden überraschen. Doch zeigen mir die ersten Rückmeldungen, dass vermeintlich Selbstverständliches in der Hektik des Alltags oft untergeht und dass so ein Anstoß aus dem Videocast helfen kann, den Fokus erneut auf ein spezielles Thema zu lenken.
  2. Die erste Folge führt in die Themenreihe ein und bietet nur wenige Besonderheiten. Für jeden Clip haben wir uns ein “Schmankerl” überlegt – in Folge 2 benutzen wir einen ähnlichen Effekt wie im Thoxan Imagefilm (“Minority Report”), in Folge 4 wird es dann endlich die Nummer mit dem Mexikaner-Hut geben – lasst Euch überraschen!
  3. Was den “Vorwurf” der Werbung für die Agentur Thoxan angeht, so kann ich nur bestätigend nicken. Selbstverständlich (!) sind die Videocast-Folgen Werbung für mein Business und bieten im Anschluss an die Folgen einen kurzen (30-Sekunden) Spot aus dem Imagefilm, der mich und meine Arbeit vorstellt. Wer die Folgen regelmäßig schaut, kann bei der Stelle “…dies war ein Videocast der …” gerne abschalten oder zum Kühlschrank gehen.

Letztlich ist es immer eine Frage der Erwartungen, des Geschmacks und des Anspruchs, ob ein Lied, ein Film oder ein Videocast gefällt oder nicht. Ich denke, darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Dennoch soll die kurze Stellungnahme ein paar Hintergründe beleuchten, wie wir uns das Projekt gedacht haben. Über weitere Feedbacks hier im Weblog oder direkt bei sevenload freue ich mich.

Verwandte Artikel:
2 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Wählen Sie die richtige Zielgruppe!”
Dominik Berger
Am 12. Juni 2008 um 20:42 Uhr

Hallo, bin gerade auf Ihren Blog gestoßen mit der Google Suchkombination Vodcast+Marketing. Treffer! ich finde Ihren Ansatz genau richtig, ich bin mit meiner Firma gerade dabei genauso ein Konzept zu entwickeln um unsere Kunden stärker an uns zu binden und neue zu gewinnen. Ich denke im Web gibt es viele “Motzer” die gerne Kritik üben und alles besser wissen – meistens hört man diese aber immer nur von den Konsumenten solcher Beiträge wie dem Ihren, aber selber machen ist angesagt – und nicht nörgeln. Konstruktive Kritik ist auch bei unserer Firma willkommen und hat schon häufig weitergeholfen. Ich sage: Ihr Vodcast ist sehr professionell gemacht – weiter so! Allerdings hoffe ich auch noch einige etwas “einfachere” Beispiele zu finden, die zeigen, dass es auch mit kleinerem Budget geht. Viele Grüße aus Eckental, Dominik Berger, MBS Medizintechnik

Thomas Kilian
Am 17. Juni 2008 um 16:31 Uhr

Hallo Herr Berger – vielen Dank für Ihr Lob, was mich sehr gefreut hat! Was die “einfacheren” Beispiele angeht, so finden Sie ja auch bei Youtube oder sevenload zahlreiche virale Videoclips, die zwar nicht hochprofessionell gedreht sind, aber dennoch sehr beliebt. Es braucht einfach auch eine Idee hinter so einem Projekt, z.B. die Mentos in Cola-Clips, die sich weltweit verbreitet haben. Aufwand, Drehtechnik, Schnitt = super-einfach. Idee = Genial. Manchmal ist es einfach die richtige Mischung. In diesem Sinne: Viel Erfolg!!!

2 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ Wählen Sie die richtige Zielgruppe!”