Top10 Akquise-Ansätze aus 2007


Geschrieben am Dienstag, 08. Januar 2008 von Thomas Kilian

Den zweiten Artikel des neuen Jahres mache ich mir ganz leicht. Zu verdanken habe ich diesen Beitrag dem hoch geschätzten Blogger-Kollegen Burkhard Schneider, der in seinem Weblog täglich neue Best-Practice-Ansätze veröffentlicht. Ich zähle schon lange zu Burkhards treuen Lesern und kann nur jedem empfehlen, sein Weblog per RSS zu abonnieren.

Vor einigen Tagen hat Burkhard die “TOP 10 Akquise Tipps” aus 2007 in einem Artikel veröffentlicht, die ich hier schamlos kopiere und verlinke. Absolut lesenswert:

  1. Brainstorming bei XING: 100 Ideen zur Akquise
    Top 100 Kundenfangmethoden aus dem XING-Forum Akquisition / Neukundengewinnung.
  2. Wie man in der Angebotsphase die Abschlussquote erhöht
    Wie Unternehmen die Abschlussquote erhöhen, erläutert Vertriebsexperte Ernst Schneider in einem impulse-Artikel.
  3. Warum sind so viele Verkäufer so unproduktiv?
    Durch eine bessere Planung und Entlastung von Verwaltungsaufgaben können Verkäufer dreimal so viele Kundengespräche führen und damit deutlich höhere Umsatzerfolge erzielen.
  4. Wann planen Sie Ihre erste Fantour?
    Ohne großes Marketingbudget ist es nicht einfach, eine kritische Masse zu akquirieren. Fans eignen sich ideal, um neue Kunden anzusprechen.
  5. Lebensversicherung via SMS abschliessen
    Ein Versicherungskonzern in Süd Afrika bietet per SMS eine Kurzzeitlebensversicherung an, die eine Woche lang gültig ist und im Todesfall eine Summe an die Begünstigten auszahlt.
  6. Wein verkaufen per SMS
    Stellen Sie sich vor, sie trinken in einem Restaurant einen erstklassigen Wein und wollen mehr davon zu Hause trinken. Ein holländischer Weinhändler informiert per SMS über Preis und Verfügbarkeit.
  7. Wie Stollwerck den Automaten als Distributionskanal entdeckt hat
    Positive Resonanz auf Test-Verkäufe an Automaten führten dazu, die hauseigenen Produkte weiterhin über diesen Kanal zu verkaufen. So wurde durch Zufall ein revolutionärer Vertriebsweg gefunden.
  8. Dorothee Vogel verkauft ihre Mode im Salon Prive
    Zu vereinbarten Terminen können Kunden sich in einer privaten und sehr persönlichen Atmosphäre ihre Lieblings-Outfits aussuchen.
  9. Akquiseideen für einen Blumen- und Paketshop
    Wie kann ein junges Blumen- und Paketgeschäft in Norddeutschland seine Umsätze deutlich erhöhen? 12 passende Lösungsansätze, die in BrainR und Kommentarfeld mitdiskutiert wurden (Crowdsourcing).
  10. Beispiele für Home Party Business
    Insgesamt kaufen fast 14 Millionen Amerikaner im Rahmen von Home Parties Produkte ein. Dieser Vertriebsweg hat sich in den USA etabliert und wächst weiter enorm.

Was sind Ihre Akquise Highlights des vergangenen Jahres? Welche Anregungen nehmen Sie für 2008 mit? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Verwandte Artikel:

Kommentarfunktion ist deaktiviert