Suchmaschine für Dirketmarketing-Adressen


Geschrieben am Mittwoch, 28. November 2007 von Thomas Kilian

Der nächste Werbebrief steht vor der Tür, doch Sie wissen nicht, woher Sie sinnvolle Adressen bekommen sollen? Sie suchen Adressen von speziellen Empfängern, die Sie in den üblichen Verdächtigen nicht finden können? Sie brauchen nicht nur den Ansprechpartner, sondern wollen auch wissen, wohin dieser in Urlaub fährt und was er gestern zum Mittag gegessen hat?*

Nun – entweder, Sie recherchieren selbst mühsam und zeitaufwändig, gehen zu einem Listbroker…

“Ein Listbroker fungiert als Makler oder Zwischenhändler für Adressdaten. Manche Firmen stellen anderen Unternehmen Kunden- oder Interessentendaten für Marketingaktionen wie z.B. Direktmailings entgeltlich zur Verfügung. Die potentiellen Kunden dürfen dann von den Käufern der Datensätze genau einmal kontaktiert werden, wenn sie diese gemietet haben.” (Quelle)

…oder Sie besuchen die neue Suchmaschine für Direktmarketing-Adressen aus dem Hause Smartdex. Sascha Langner, der im Frühjahr schon als Gastautor beim 3. Business-Blog-Karneval dabei war, hat mir eine Email geschrieben, in der er mir diesen zusätzlichen Dienst vorstellt. Bereits vor einigen Wochen ist mit Smartdex eine sinnvolle Web-Plattform für die Suche nach gutem Adressmaterial online gegangen; wir hatten damals schon über diese Kombination aus XING und Schober berichtet.

Smartlist - Suchmaschine für Direktmarketing-Adressen

Smartlist, so der Name der Suchmaschine, bietet derzeit Zugriff auf über 1.000 Adresslisten von Listbrokern und aggregiert diese zu einem Pool von insgesamt 40 Mio. Direktmarketing-Adressen. Wie auch bei Smartdex lassen sich die Adressen bequem z.B. nach Zielgruppe, Alter der Adressen oder dem Geschlecht der Adressaten selektieren. Des Weiteren listet die Suchmaschine ausführliche Informationen zur Struktur der Daten und den (Selektions-) Kosten.

Im Grunde hilft Smartlist, nicht mehr alle Listbroker selbst abklappern zu müssen, sondern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Adresspools zu erhalten, die für meine Werbeaktion interessant sind. Wir selbst haben diesen Dienst noch nicht genutzt, aber ich finde es sinnvoll, dass sich mit Smartdex/-list eine Plattform zu etablieren scheint, die alle Infos und Bezugsquellen zum Thema Adressmaterial/Direktmarketing bündelt. Wer macht den Praxistest und berichtet von seinen Erfahrungen?
__________________________________________

* Na gut, hier habe ich ein wenig übertrieben. Aber wäre doch klasse, wenn der Werbebrief eines Gemüsehändlers so beginnen würde:

Hallo Herr Muster,
gesunde Ernährung ist für uns alle wichtig. Mit dem kleinen Salat, den Sie gestern in der Kantine gegessen haben, sind Sie bereits den ersten Schritt gegangen. Wollen wir gemeinsam den zweiten Schritt wagen? …

Je personalisierter Sie Ihren Werbebrief gestalten können, umso mehr Erfolg verspricht die Kampagne. Überlegen Sie selbst, wie Sie entsprechende Daten (z.B. von Unternehmens-Websites oder durch Befragungen) erhalten können und zielen Sie Ihre Werbung genau darauf ab.

Verwandte Artikel:
2 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ Suchmaschine für Dirketmarketing-Adressen”
Woher kommen die richtig guten Adressen? im Neukunden-Magnet | Marketing-Weblog Werbeagentur Thoxan Ostwestfalen
Am 26. August 2011 um 15:12 Uhr

[...] fördert schon so einiges zutage. Vor einigen Jahren gab es mit Smartdex mal eine Suchmaschine für Direktmarketing-Adressen. So richtig scheint das nicht funktioniert zu haben, denn heute gibt es unter dieser Adresse nur [...]