Schwarzwälder Kirsch gewinnt im globalen Dorf


Geschrieben am Montag, 05. März 2007 von Franziska Hengstenberg

internetdorf-20071.jpgDen Preis für das Internetdorf 2007 hat das Land Baden-Württemberg in diesem Jahr an die Fachwerkstadt Schiltach im Schwarzwald vergeben. Somit wurde ihr diese Ehrung für den besten kommunalen Internetauftritt nach 2001 bereits zum zweiten Mal zuteil.

Schiltach bietet eine ständig aktuelle Seite, mit klarem Aufbau und benutzerfreundlicher Navigation. Aber das allein reichte natürlich nicht aus, um sich gegen die 68 Mitbewerber durchzusetzen. Den Ausschlag gaben wohl verschiedene Web 2.0-Funktionen wie Podcasts, ein Fotoforum und ein Stadt-Wiki, in dem die Schiltacher die Geschichte ihrer Stadt kommunizieren und dauerhaft archivieren.

Bürgermeister Thomas Haas zeigt sich erfreut: „Die kurzen Filme und die gesprochenen Passagen, bei denen Bürger über ihr ‚Städtle’ berichten, kommen in der Bevölkerung sehr gut an.“ Aber auch für Touristen bietet die Website einige Vorteile. In einem audio-visuellen Stadtführer kann sich der Besucher mit den Besonderheiten vertraut machen und findet alle nötigen Informationen übersichtlich und gut strukturiert aufbereitet.

Gekonntes Stadtmarketing aus dem Schwarzwald, das Lust auf Urlaub macht und zeigt, dass auch kleine Gemeinden im Internet ganz groß präsentieren können.

[via]

Verwandte Artikel:
1 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ Schwarzwälder Kirsch gewinnt im globalen Dorf”