Professionelle Fotos für den ersten Eindruck


Geschrieben am Mittwoch, 30. Januar 2008 von Thomas Kilian

In der vergangenen Woche haben wir in der Agentur ein Foto-Shooting organisiert. Mein Partner auf dem Gebiet, Dieter Obermeyer aus Bad Oeynhausen, hat sich u.a. auf Geschäftsführer-Portraits spezialisiert und wir haben an zwei Tagen ein gemeinsames Event für mehrere unserer Kunden durchgeführt, um professionelles Bildmaterial für Werbemittel zu erhalten.

Fotoshooting Werbeagentur

(Zu) lange habe ich den Wert professioneller Portrait-Fotos in der Außenwirkung nicht erkannt. Heutzutage kann jeder mit seiner “Knipse” Bilder in 5-, 8-, 10- oder Schießmichtot-Megapixeln aufnehmen und denkt, damit auch eine Entscheidung für “hohe Qualität” getroffen zu haben. Denkfehler: Megapixel ist nicht gleich Bildqualität. Doch es gibt immer nur eine Chance für den ersten Eindruck. Wer über seine Website, ein XING-Profil oder eine Visitenkarte (fremde) Menschen ansprechen will, wird innerhalb von Sekunden in eine bestimmte Schublade gesteckt:

  • Wirkt die Person symphatisch, nett, freundlich oder nicht?
  • Wirkt die Person kompetent, erfahren, souverän oder nicht?
  • Wirkt die Person vertrauenserweckend oder nicht?

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und doch tun wir uns mit unserem eigenen Antlitz oft so schwer. “Ich sehe auf Fotos immer total schrecklich aus” - das hörten wir beim Shooting nicht nur einmal. Erfreulich, wenn es dem Fotografen (in diesem Fall Dieter Obermeyer) gelingt, für eine angenehme und entspannte Atmosphäre zu sorgen und ganz nebenbei noch professionelle Fotos zu schießen, die auch beim Kunden sehr gut ankommen. Die ersten Feedbacks sind durchweg positiv ausgefallen. Beispiel gefällig?

Markus Gehlken

Markus Gehlken ist einer meiner Netzwerkpartner, der sich auf Neukunden-Gewinnung für kleine und kleinste Betriebe (Handwerker, Freiberufler usw.) spezialisiert hat. In seinem XING-Profil und auch auf der Website hat er zuvor das linke Bild verwendet. Welchen Eindruck gewinnen Sie von ihm? – Das rechte Foto: Professionelle Ausleuchtung, eine sehr gute Kamera, der richtige Gesichtsausdruck, die nötige Körperspannung und die richtige Kleidung sind alle Zutaten für einen schmackhaften Foto-Kuchen. – So klappt es auch mit dem ersten Eindruck.

Verwandte Artikel:
1 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Professionelle Fotos für den ersten Eindruck”
Jan (Aysberg)
Am 31. Januar 2008 um 10:04 Uhr

Hundert Prozent Zustimmung! Wie oft höre ich bei unseren Kunden den Spruch “och, da gehen wir einmal mit der Digitalkamera durch das Unternehmen und dann kriegen Sie die Fotos”.

Dann kommen Bilder auf denen man irgendwo ganz hinten im Dunklen jemand hinterm Schreibtisch sitzen sieht, eine handvoll Grinsegesichter vor der firmeneigenen Yukkapalme aufgereiht stehen oder rotbäckige, glänzende Gesichter mit rotgeblitzen Augen hinter ihrem Aschenbecher hocken…

Schafft man es dagegen den Kunden von einem professionellen Fotografen zu überzeugen und organisiert mit diesem ein Shooting im Studio oder “Szenen aus der Firma” vor Ort, ist die Begeisterung im Normalfall groß.

6 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ Professionelle Fotos für den ersten Eindruck”
SPAM-Vernichtung am Wochenende im Neukunden-Magnet | Marketing-Weblog Werbeagentur Thoxan Ostwestfalen
Am 19. Oktober 2008 um 16:36 Uhr

[...] keine ENTE! Der gute Mann hat recht, es gibt niemals eine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Und noch dazu verfestigt sich dieser Eindruck beim Anblick der nun folgenden Lobhudelei auf [...]

Klasse statt Masse im Neukunden-Magnet | Marketing-Weblog Werbeagentur Thoxan Ostwestfalen
Am 24. Juni 2012 um 10:17 Uhr

[...] hätte besser laufen können (eine Versandzeit zu den geschäftlich üblichen Uhrzeiten sowie ein Business-taugliches XING-Profilfoto vorausgesetzt): Hallo Herr Kilian, an Ihrem Profil hat mir der Satz “Marketing abseits der [...]