Postkarten-Grüße oder Trackbacks 2.0


Geschrieben am Dienstag, 03. Juli 2007 von Thomas Kilian

Wenn Blogger nicht bloggen, schreiben Sie Postkarten. Als “Trackbacks 2.0″ könnte man die Aktion des Besserwerberblogs bezeichnen, der nicht nur hier und da eine Schraube locker hat, sondern sich auch sonst mit dieser Aktion in die Herzen zahlreicher Blogger spielt.

Effizienz durch Relevanz

Auch ich habe heute eine dieser Karten in meinem Postkasten gefunden und möchte mich artig herzlich dafür bedanken! Eine Anmerkung habe ich allerdings: Ich hätte schon gerne gewusst, wer von Eurer “geballten Kompetenz” die Karte geschrieben hat. Vielleicht lüftet Ihr dieses Geheimnis ja bei der nächsten Postkarten-Aktion. Bis dahin wünsche ich auch Euch einen besonders schönen und erfolgreichen Guten Tag!

Verwandte Artikel:
2 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Postkarten-Grüße oder Trackbacks 2.0”
Frank
Am 3. Juli 2007 um 19:12 Uhr

Der Wortführer textet, der Chef darf schreiben.

Paul Buchhorn - Online Marketing News
Am 12. Juli 2007 um 10:56 Uhr

die verschicken ernsthaft karten? des doch unlauterer wettbewerb, oder nicht?

1 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ Postkarten-Grüße oder Trackbacks 2.0”