Narf! Recap zur SEO Campixx 2013


Geschrieben am Montag, 18. März 2013 von Thomas Kilian

Eigentlich schreibe ich keine Recaps. Müsste ich von jeder Veranstaltung einen Recap schreiben, auf der ich zu Gast gewesen bin, käme Euch das sicher bald zu den Ohren raus. Doch die SEO Campixx (meine erste) war anders; viel zu anders als andere Events, die ich sonst besuche. Irgendwie “gemütlicher”, vertrauter, wie ein großes Klassentreffen. Und auch wenn ich viele “aus der Szene” noch gar nicht (persönlich) kannte, hat mich die SEO-Gemeinschaft wieder einmal mit offenen Armen empfangen.

seo-campixx-01 seo-campixx-02 seo-campixx-03

Ich habe viele gute Gespräche führen, neue Kontakte knüpfen und alte Verbindungen aufleben lassen können. Dass dies außerordentlich gut funktioniert hat, mache ich an diesen Dingen fest:

  • Barcamp-Konzept mit exorbitant vielen, parallel stattfindenden Sessions (kleine Gruppen)
  • Genügend Pausen- und Essenszeiten zwischendurch
  • Ein fürs Networking ideales Konferenz-Hotel mit vielen Sitzmöglichkeiten, Nischen, verwinkelten Ecken etc.
  • Kreativen Elementen, die zur Auflockerung beitrugen (Streetart, Rahmenprogramm etc.)

seo-campixx-04 seo-campixx-05 seo-campixx-06

Neben dem Networking war für mich aber auch der fachliche Input & Output wichtig; folgende Workshops habe ich in den drei Tagen besucht:

  • Guerilla Marketing (Anthony Owen)
  • 7, 13, 12 Marketing Life-Hacks (Karl Kratz)
  • TV Spots und SEO (Stephan Kopp)
  • Marketing mit Kunst (Martin Missfeldt)
  • Streetart (Jochen Küppers)
  • Linkbuilding für KMU (Sebastian Erlhofer)
  • Content Marketing Extrem (Björn Tantau)
  • Evolution eines Affiliate Projekts (Philipp Hönigs)
  • The 10 best Links we ever built (Marcus Tandler)
  • SEO-Agentur Roundtable (Markus Hövener)
  • Scraping Basics (Markus Uhl)
  • Shop-SEO (Anke Probst)
  • Einmal Pinguin & zurück (Thomas Kilian)
  • Ich hätte gern einen Link, Herr Doktor (Klaus Arent)
  • Struktur für Dein Unternehmen (Sebastian Vogt)

Ich wäre gerne noch in viele weitere Sessions gegangen, aber mein Klon hatte an dem Wochenende Urlaub und so musste ich mich mit diesen Themen zufrieden geben, vielen Dank für Euren Input!

seo-campixx-07 seo-campixx-08

Wer die Liste aufmerksam gelesen hat, entdeckte kurz vor Schluss (Sonntag nach der Mittagspause) auch meinen Workshop über unsere Erfahrungen aus den Agentur-eigenen E-Commerce-Projekten. Der Raum XOVI war trotz der ungünstigen Zeit sehr gut gefüllt und ich habe mich entschieden, mal die “Hosen runterzulassen” und aus dem Nähkästchen über Erwartungen, Entscheidungen, Prozesse, Erfolge und Rückschläge zu erzählen.

thomas_kilian_pinguin

Foto: Felix Beilharz

Auch die Pinguin-Penalty-Geschichte kam dabei auf den Tisch, wobei ich darauf nicht den Schwerpunkt legen wollte – schließlich ist dies nur eine Erfahrung unter vielen. Den Vorwurf des “Themenbashings” (d.h. dass der Titel etwas anderes verspricht als der Workshop hält), habe ich an dem Wochenende mehrmals gehört; in den Schuh schlüpfe ich allerdings nur kurz rein, schließlich bildet die Beschreibung sehr konkret meinen Session-Inhalt ab:

“Als Agentur betreiben wir neben den Kundenprojekten verschiedene Online-Shops. In diesem Workshop will ich mal Backstage aus dem Nähkästchen plaudern, über unsere Motivation sprechen, einige unserer größten Learnings beschreiben, die Tiefschläge 2012 verraten – unter anderem den Fight mit Pinguinen und wie wir die Viecher wieder losgeworden sind – sowie Pläne für die Zukunft diskutieren. Ich wünsche mir Teilnehmer, die gerne über den Tellerrand blicken und auch eigene Erfahrungen einbringen können, v.a. im E-Commerce, aber gerne auch generell, wenn es um Herausforderungen, Tiefschläge oder den Umgang mit schwierigen Phasen geht.”

Nun denn, es jedem Recht zu machen, ist ohnehin kaum möglich. Insofern hoffe ich, dass die Teilnehmer etwas aus meinen Learnings mitnehmen und auf Ihre Projekte übertragen konnten. Wer es verpasst hat und die Kurzform des Vortrags noch mal anschauen möchte, findet hier die Folien (gekürzt) sowie hier auch noch ein passendes Interview, das ich mit Felix Beilharz führen durfte:

Nach gut drei Stunden über die Autobahn war ich zurück in Ostwestfalen und habe den Abend ganz ruhig vor dem Kamin ausklingen lassen; dabei schon den einen oder anderen Recap gelesen und mich gerne an eine richtig gute Zeit am Müggelsee erinnert. Damit diese Erinnerungen noch lange lebendig bleiben, gibt es hier, hier, hier, hier und hier, sowie hier, hier, hier und hier und auch hierhier, hierhier, hier und hier, hier, hier, hier sowie hier weitere Recaps. Achso, hierhierhierhier, hier und hier auch noch. Hier ist übrigens noch eine Umfrage, an der Ihr Euch beteiligen könnt. Vielen Dank an Marco & seine “Crew” für eine tolle Organisation und hoffentlich bis zum nächsten Jahr zur SEO Campixx 2014!

Verwandte Artikel:
1 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Narf! Recap zur SEO Campixx 2013”
Sima
Am 15. April 2013 um 08:29 Uhr

Da hat es jemand mit den natürlichen Ankertexten im Artikel aber ein bisschen übertrieben :-)

2 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ Narf! Recap zur SEO Campixx 2013”
SEO Campixx 2013 – wie immer klasse
Am 30. September 2013 um 12:44 Uhr

[...] Thomas Kilian: http://www.neukunden-magnet.de/narf-recap-zur-seo-campixx-2013/ Irina Hey: http://de.onpage.org/blog/seo-campixx-2013-recap-von-onpage-org Nicolai [...]

Alles Pinguin, oder was? (+ Gewinnspiel!) im Neukunden-Magnet | Marketing-Weblog Werbeagentur Thoxan Ostwestfalen
Am 21. Februar 2014 um 17:25 Uhr

[...] 14 Jahre später, im Frühjahr 2012, jedoch auf virtueller Ebene. Im folgenden Video von der SEO Campixx 2013 plaudere ich dazu aus dem Nähkästchen (ab 5:10 direkt [...]