Luxus in der Neukunden-Akquise


Geschrieben am Mittwoch, 13. August 2008 von Thomas Kilian

Ich stehe nicht auf dicke Klunker, Kaviar und Haute Couture. Doch Luxus ist für mich trotzdem sehr wichtig. Soll ich Euch verraten, was für mich echter Luxus ist?

  • Wenn ich morgens um 6.20 Uhr von einem vorbei fahrenden Müllabfuhr-LKW geweckt werde und mich dann noch einmal umdrehen und weiterschlafen kann.
  • Wenn ich Mittags mit unserem Golden Retriever eine Runde in der Aqua Magica (großer Park direkt an unserer Agentur) drehen kann.
  • Wenn ich nach einem stressigen Bürotag mit einer kühlen Bionade auf unserem Balkon sitze.
  • Wenn ich – gerade jetzt im Sommer – mit Freunden grillen und gemeinsam lachen kann.
  • Wenn ich mich in drei Wochen Urlaub einfach saugut erhole und dabei auch mal ohne das ganze “technische Gedöns” auskomme.

Dies sind nur ein paar Beispiele für das, was ich als Luxus empfinde. Viele Menschen auf der Welt haben es nicht so gut wie ich, das muss ich mir jeden Tag neu bewusst machen. Ob nun materielle Gründe dahinter stehen oder ob sie sich einfach nicht die Zeit für die schönen Momente des Lebens nehmen, macht am Ende keinen Unterschied. — Aber keine Sorge – ich will hier nicht auf die Tränendrüse drücken, es geht ja um Neukunden-Akquise. Also zurück zum Thema:

Viele Unternehmen haben es auch in Bezug auf die Gewinnung neuer Kunden nicht so gut wie ich. Sie empfinden die Akquise als eine große Last, die sich wie ein schwerer Stein auf ihre Schultern legt. Statt FLOW erleben sie bei ihrer Arbeit nur Anspannung, existenzielle Not und Sorge um den nächsten – dringend benötigten – Auftrag. Was ich als Luxus in der Neukunden-Gewinnung verstehe, will ich Euch nicht vorenthalten:

  • Ich muss nicht suchen, sondern werde gefunden.
  • Ich habe (nehme mir!) jeden Tag genügend Zeit, um Beziehungen und Kontakte zu pflegen.
  • Meine Kunden sind von den erbrachten Leistungen oder meinen Produkten so begeistert, dass sie mich vorbehaltlos weiterempfehlen.
  • Meine werblichen Aktivitäten fallen auf, sind überzeugend und ich erhalte Rückmeldungen (& Aufträge).

Ihr merkt schon, worauf es hinaus läuft. Luxus in der Neukunden-Akquise hat sehr viel mit Neukunden-Magnetismus zu tun. Anziehungskraft oder Sog erzeugen, ist nicht einfach, aber es hilft langfristig, die Akquise als Luxus zu empfinden und zu genießen.

Und wie erzeuge ich nun diese Anziehungskraft, um mein Akquise-Luxusleben zu genießen? Kommt darauf an. — Kommt darauf an? — Ja, es kommt darauf an:

  • Um was für ein Unternehmen handelt es sich?
  • Welche Werte prägen mein Unternehmen? Leitbild?
  • Was für Mitarbeiter habe ich?
  • Welches Produkt / welche Dienstleistung?
  • Welche Zielgruppe spreche ich an?
  • (etc…)

Hier helfen Spezialisten, die geeignete Strategie zu entwickeln. Und sicher helfen auch schon die Artikel im Neukunden-Magnet Weblog, um Einblicke in einen “Hauch von Luxus” zu erhalten. Viel Spaß beim Stöbern!

Verwandte Artikel:
1 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Luxus in der Neukunden-Akquise”
Rudi
Am 13. August 2008 um 10:41 Uhr

sehr gute Gedanken Thomas!
Die ersten Punkte bzgl. Luxus kann ich unterstreichen. Es ist gut sich das mal wieder vor Augen zu führen.

Oft, wenn man voll im Stress ist, fängt man an Aufträge negativ zu sehen – dabei sollte man sich glücklich schätzen Aufträge zu haben, denn das zeugt von Anziehungskraft oder? Daher denke ich daß es Luxus ist wenn man vor lauter Aufträgen “im Stress” ist :-)