Kundenservice im Web


Geschrieben am Mittwoch, 31. Januar 2007 von Thomas Kilian

Etwas skeptisch habe ich gestern einen zweiwöchigen Testlauf bei einem Newsletter-Anbieter im Internet gebucht, weil ich im Laufe des kommenden Monats einen eigenen Newsletter einrichten möchte. “Keine Sternchen, kein Kleingedrucktes” war dort zu lesen, “keine Einrichtungsgebühr im Januar” und “monatlich kündbar”. Normalerweise gibt es bei solchen Angeboten IMMER meistens einen Haken, über den ich mich dann so sehr ärgere, dass ich beim nächsten Mal noch vorsichtiger bin.

Heute erhielt ich eine zweite (automatische) Email von der Firma, in der mir Hilfe für meine Fragen angeboten wurde. Ich hatte tatsächlich eine Frage zur Funktionalität und eine Frage zu den Zahlungsmöglichkeiten. Also schrieb ich eine Email an die angegebene Adresse. Meine bisherige Erfahrung sagte mir, dass sich nun 48 Stunden gar nichts tun sollte, bis dann eine automatische Emailantwort mit dem Verweis auf eine FAQ eintrudeln wird. Umso mehr überraschte es mich, dass eine halbe Stunde später (!) ein sehr netter Mitarbeiter anrief und mir persönlich auf meine Fragen antwortete. Das nenne ich Kundenservice!

Die vielen anonymen Dienstleister im Internet lassen mich oft zögern. Erwische ich wieder ein schwarzes Schaf, das mich Zeit und Geld kostet? Umso erfreulicher ist es, wenn sich Anbieter mit gutem Kundenservice von der Masse abheben. Dazu gehört für mich eine persönliche Erreichbarkeit, flexible Zahlungs- und Kündigungsfristen sowie schneller technischer Support. Ich freue mich nun, das Newsletter-Programm ausgiebig zu testen und kann den Anbieter mit einem guten Gefühl weiterempfehlen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Dienstleistern im Internet gemacht? Welche Möglichkeiten zur Kundenorientierung sollten diese Anbieter nutzen? Schreiben Sie einen kurzen Kommentar oder eine Email an Info@Neukunden-Magnet.de.

Verwandte Artikel:

Kommentarfunktion ist deaktiviert