Hundstage statt Barcamp Hannover


Geschrieben am Montag, 25. Februar 2008 von Thomas Kilian

Jetzt hatte ich mich schon so lange auf mein erstes Barcamp gefreut, gleich um die Ecke in Hannover hat es am vergangenen Wochenende stattgefunden. Doch leider musste ich kurzfristig absagen, eine Glasscherbe am Feldrand hat mir bzw. unserem Agenturhund “Eddy” einen Strich durch die Rechnung gemacht. Beim Spaziergang mit Frauchen hat er sich am Freitag schwer verletzt, die Scherbe hat direkt eine Arterie getroffen, viel Blut verloren, wurde beim Tierarzt geklammert, Druckverband, viel Ruhe und nur zum Gassigehen raus…

Agenturhund “Eddy” mit Verband

Da meine Frau das Wochenende durch einen Konzertauftritt und den letzten Proben komplett eingespannt war und wir Eddy aufgrund der Verletzung nicht in die Obhut seiner Freundin (und deren Herrchen) geben konnten, musste ich leider zu Hause bleiben. Mittlerweile geht es dem Golden Retriever schon wieder besser, wir waren heute wieder beim Tierarzt, Verband wechseln, Ende der Woche kommen die Klammern raus.

Nun bin ich auch einer der “No-Shows”, über die sich häufig beklagt wird. Doch ich habe mich sofort aus den Teilnehmerlisten ausgetragen und per Kurznachricht bei einem der Organisatoren abgemeldet. Das halte ich für das Mindeste, wüsste aber auch nicht, was ich sonst noch hätte tun sollen. Schade, dass es dieses Mal nicht geklappt hat.

Insofern blicke ich weiterhin gespannt meinem ersten Barcamp entgegen, mal schauen, wann und wo das sein wird. Berichte und Eindrücke von den Sessions in Hannover findet Ihr zuhauf hier und hier.

Verwandte Artikel:
5 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Hundstage statt Barcamp Hannover”
Christian Wilfer
Am 25. Februar 2008 um 15:35 Uhr

das nächste barcamp kommt bestimmt. in hamburg ist es ja auch schon 8 monate her ;-)

Manuel Schmöllerl
Am 26. Februar 2008 um 09:08 Uhr

… da wird doch die Gesundheit eures Hundes wichtiger sein, oder? Herzliche Genesungswünsche an Eddy ;-)
Und wie schon oben erwähnt: Das nächste Barcamp kommt bestimmt.

Achim
Am 26. Februar 2008 um 09:19 Uhr

Hi Thomas, schade dass du nicht kommen konntest und Genesungswünsche an Eddy! Auf http://www.mogulus.com/barcamphannover haben wir auch viele Sessions aufgenommen, die in der Schleife die nächsten Wochen abgespielt werden. Das ist sicher kein Ersatz, aber vielleicht ein kleines Trostpflaster :-)

Zum Thema No-Shows: Die Diskussion, die auf dem Barcamp aufkam, geht überhaupt nicht um Fälle wie Deinen. Natürlich gibt es immer wieder Dinge, die einem dazwischen kommen können. Es kommen ja viele Leute auf ein Barcamp, die auch mal schnell ein paar Tage vorher einen wichtigen Auftrag bekommen, zu einer anderen Konferenz beruflich fliegen müssen, etc. Das ist völlig normal. Und Dein Fall ist ja sowieso ein richtiger Notfall. Du hast Dich rechtzeitig abgemeldet und sogar noch uns geschrieben. Das ist vorbildlich, uns hätte auch die Abmeldung im Wiki genügt. In der Diskussion um No-Shows geht es eher um Leute, die sich NICHT aus dem Wiki austragen, keine Rückmeldung geben und die das schon zum dritten oder vierten Mal so machen, obwohl man ständig darauf hinweist.

Bis zum nächsten Barcamp :-)
Hamburg 2 ist übrigens vom 24. bis 26. Oktober angesetzt wenn man http://www.barcamp.org glauben darf.

Thomas Kilian
Am 26. Februar 2008 um 09:32 Uhr

Hallo Leute, vielen Dank für die guten Wünsche für Eddy – er hat sich sehr gefreut, schläft viel und ist Ende der Woche wieder fit. Die Wunde heilt sehr gut.
Freue mich, Euch beim nächsten Barcamp dann endlich auch mal persönlich kennen zu lernen.
@Achim: Dein Weblog ist ja der Oberhammer mit der Schrift – da muss ja jede Menge Arbeit drinstecken, super! Bin echt begeistert!
Liebe Grüße, Thomas#

JWD
Am 22. Juni 2009 um 14:53 Uhr

@Eddy @Thomas

Dann wirds vielleicht hier was – auch MIT Hund :-)
http://barcampbielefeld.mixxt.de/

Gruss!
JW