Früher war alles besser #SEO-Jammerei


Geschrieben am Mittwoch, 03. April 2013 von Thomas Kilian

Früher hätte ich solche Postings nicht auf Facebook oder Google+ veröffentlicht, sondern hier verbloggt. Heute ist im Social Web so manche Nachricht + Foto schneller online gestellt, als die WordPress-Kiste angeworfen. Doch die Zeiten ändern sich. Und da dies inhaltlich so hervorragend zu meinem kurzen Posting von eben gerade passt, will ich es der geneigten Blog-Leserschaft (gibt es Euch überhaupt noch???) nicht vorenthalten:

pagerank-abstrafung

Alles wird anders

Ach ja, das waren noch Zeiten, wo sich für 100 $ “Spende” ein PR9 Backlink zu einem beliebigen Ankertext “organisieren” ließ … *seufz*

Nach den weitreichenden Google-Updates in den vergangenen zwei Jahren sind offensichtlicher Linkkauf, Pagerank-Gier und Ankertext-Stuffing passé. Jetzt tun wieder alle so, als hätten Sie das schon lange gewusst und keiner hätte mitgemacht … *doppelseufz*

Neue alte Zeiten brechen an. Wie sagte schon Goethe:

“Alles, was uns imponieren soll, muss Charakter haben.”

In diesem Sinne: Weitermachen!

Verwandte Artikel:
1 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Früher war alles besser #SEO-Jammerei”
Die Freisinger Webdesigner
Am 7. April 2013 um 22:26 Uhr

Doch, doch, hier liest noch jemand mit. Und wird das auch in Zukunft, falls mal Zeit kommt, sich eine Alternative zum Google Reader zu suchen…

Ohnehin habe ich das Gefühl, dass Blogs gerade wieder im Kommen sind. Eben auch in Zeiten des Content-Marketings und dem Ruf nach nutzerfreundlichen Inhalten.

Gruß nach Ostwestfalen
Jan

P.S. : Wahrscheinlich nehmen wir nach 3 Jahren Scheintod auch unser Agentur-Blog in ein paar Wochen wieder live…