Ein Spam kommt selten allein


Geschrieben am Donnerstag, 14. Juni 2007 von Thomas Kilian

Das hatten wir doch vor einiger Zeit schon Mal. Diese Tage ist mir wieder eine Werbe-Email der schlechtesten Sorte ins Postfach gefallen. “Sehr geehrte Herr Kilian,” – naja, immerhin persönlich, auch wenn am Buchstaben “r” gespart wurde. Ich habe mal mit einigen roten Blitzen markiert, was GeoNet alles falsch gemacht hat, um in Zukunft SICHER nicht der Partner meines Vertrauens zu werden:

 GoeNet - SPAM

Den ersten Blitz gibt es dafür, dass Norton die Email als SPAM bewertet. Wer mir Technik (Content Management System) verkaufen will, sollte seine Emails doch wohl so schreiben können, dass sie nicht als SPAM erkannt werden. 2. Blitz: Eine zentrale Emailadresse. Aha: Hinter GeoNet steht keine Person, sondern eine zentrale Intelligenz, die mit mir in Kontakt treten möchte. 3. und 4. Blitz: Rechtschreibung / Grammatik. 5. und 6. Blitz: Anspruch und Wirklichkeit – wer von einem “ansprechenden und professionell gestalteten Internetauftritt” spricht, muss sich daran messen lassen. Ich erspare Euch den Link zur Website des Unternehmens. 7. Blitz: Fehlende Unterschrift, kein Name, kein Ansprechpartner – keine Kundenbeziehung. 8. Blitz: Pixeliges Logo, das – natürlich – in Outlook zunächst nicht geladen wird, so dass die Adresse unvollständig bleibt.

Aber ich will ja nicht immer nur meckern. Mit wenigen Handgriffen ginge das doch gleich besser:

Mehr Komfort bei der Website-Erstellung

Sehr geehrter Herr Kilian, 

ein aktueller und professionell gestalteter Internetauftritt verhilft Ihnen nicht nur zu neuen Kunden, sondern steigert auch die positive Wahrnehmung Ihres Unternehmens. Dabei empfinden viele Unternehmer die Einrichtung und Pflege ihrer Website noch immer als eine zusätzliche Last, die Zeit und teures Geld kostet. 

Wir bieten Ihnen eine Lösung, die mehr Komfort bei der Erstellung von Websites bietet. Unser System ist so einfach gehalten, dass die Bedienung zum Kinderspiel wird.

Gerne stelle ich Ihnen in einem Telefonat mit Webdemo die Vorteile unseres Angebots vor. Vereinbaren Sie dazu noch heute einen unverbindlichen Termin.

Ihr Anton Frischhut
Geschäftsführer GeoNet

P.S.: Die ersten 10 Webdemo-Interessenten erhalten bei Interesse einen Gutschein über 100,- € auf die Einrichtungsgebühr. Es lohnt sich, schnell zu antworten.

Wer per Email wirbt, der muss seine Seriosität doppelt unter Beweis stellen. Mehr Mut zu Persönlichkeit, Offenheit und Transparenz gepaart mit professionellen Texten und sauberer Gestaltung bildet die Vertrauensbrücke in dieser Form der Neukunden-Gewinnung. Oder um es einfacher zu sagen: “Wer mich als Kunden will, muss zeigen, dass ich für ihn persönlich wichtig bin.” Deshalb kann eine Email-Anwerbung immer nur der erste ein Teilschritt in der Akquise von Kunden sein, der mit anderen Maßnahmen (Anruf, Besuch, Brief, Website etc.) kombiniert werden muss.

Verwandte Artikel:

Kommentarfunktion ist deaktiviert