Community-Eventkalender “wevent” online


Geschrieben am Mittwoch, 02. Mai 2007 von Thomas Kilian

Elke Fleing - Selbst und Ständig WeblogMulti-Bloggerin Elke Fleing stellt diesen Beitrag aus ihrem Inside-Entertainment Blog für den Business-Blog-Karneval zur Verfügung. Sie beschreibt darin, welche Vorteile der neue Web 2.0 Event-Kalender “wevent” bietet und wie er sich für Unternehmen einsetzen lässt, die ihre Events im Web planen und verwalten wollen. Hier geht es zum Original-Beitrag. Elke Fleing ist die Initiatorin der Business-Blog-Karnevals im deutschsprachigen Raum und hat vor ein paar Tagen hier schon Rede und Antwort gestanden.

Logo 3. Business-Blog-Karneval

Auf so etwas habe ich eigentlich schon länger gewartet. wevent ist ein Web 2.0 -Event-Kalender. Im Rahmen ihres Studiums entwickelten Dennis Blöte und Sören Weber dieses Non-Commercial-Portal, das ich schon bei seinem heutigen Start an ganz vielen Punkten ordentlich zu Ende gedacht finde. Und im Telefonat mit ihnen erfuhr ich, dass die beiden noch viele spannende Features für die nahe Zukunft in der Pipeline haben.

Was bietet wevent?

  • Jeder, ob einfach Kenntnis-Habender, Teilnehmer oder (auch kommerzieller) Veranstalter, kann einen Event eintragen.
  • Er kann ihn einer bestimmten Gruppe, die meist nach ihren Inhalten und/oder Zielgruppen benannt sind, zuordnen.
  • Man kann kundtun, ob man selbst an diesem Event teilnimmt oder nicht.
  • Man kann bestimmen, ob ein Event niemandem, nur einer bestimmten Gruppe von Menschen oder allen zugänglich ist.
  • Man kann eine beleibige Auswahl von Events/Gruppen per RSS-Feed abonnieren.
  • Mittels Badget (= Widget), einem kleinen Code-Schnipsel, kann man Termine beliebiger Auswahl in seine eigene Website oder sein Blog einlesen und anzeigen lassen. Diese Funktion werde ich hier morgen oder übermorgen gleich einbauen, könnt ihr euch dann angucken.
  • Über verschiedene Suchfunktionen findet man Events, die einen interessieren.
  • Durch das Freunde-Netzwerk kann man sich informieren, wer aus dem Bekanntenkreis auch zu einem bestimmten Event geht.
  • Kommentare und Fotos zu einem Event können zu Events eingestellt werden.

Schon in Kürze werden auch die Funktionen eingebaut werden, die wir brauchen, um die Teilnehmer eines Events zu verwalten. Über diese Möglichkeit berichtete ich ja schon in Bezug auf amiando.de, einem Tool speziell zur Event-Verwaltung. Ich sag mal so: Wenn die Teilnehmer-Verwaltung in wevent integriert ist, kann wevent schon jetzt mehr als amiando.

Das Ganze ist sehr übersichtlich und leicht zu handhaben, ich denke, es lohnt sich, dieses Portal schnell einem großen Kreis von Menschen bekannt zu machen, damit wir alle die tollen Funktionen schnell für unser Event-Handling effizient nutzen können.

Verwandte Artikel:

Kommentarfunktion ist deaktiviert