Ich bin Vivian, konsultiert haben Ihr Profil


Geschrieben am Sonntag, 24. Oktober 2010 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Hatte ich vor einigen Wochen schon mal in Kürze getwittert, will meinen Bloglesern die ganze Nachricht nicht vorenthalten:

Nun mögen sich manche vielleicht fragen, was eine Spam-Nachricht aus Facebook im Neukunden-Magnet Weblog verloren hat. Ich gebe Ihnen mal drei Hinweise:

E-Mail / Betreff: Nachfrage, Gespräch vom 16.08.2010
Sehr geehrter Herr Kilian,
für den kostenfreien Vergleich der neuen Tarife der privaten Krankenversicherungen benötige ich noch Ihre Anschrift und aktuelle Rufnummer, unter der ich Sie erreichen kann.

Wie meinen? Weder hat es am 16. August ein Gespräch gegeben, noch bin ich an einem Tarifvergleich interessiert. Immerhin ist mein Name richtig geschrieben.

E-Mail / Betreff: Deutschland im WM-Rausch
Guten Tag Herr Kilian,
war dies nicht eine berauschende Vorstellung unserer Jungs im Spiel gegen Argentinien?
Hat Sie die Begeisterung bei den Public Viewings nicht auch angesteckt?
Zeigen Sie Ihre Begeisterung, zeigen Sie Ihre Verbundenheit mit unserer Fußball-Nationalmannschaft: Tragen Sie unseren WM-Button!
Wir haben zur sichtbaren Dokumentation unserer Begeisterung, insbesondere für unsere Nationalmannschaft, einen *WM-Button* anfertigen lassen.

Na sowas! Wo ich mir doch gerade erst ein dreifarbiges Tattoo auf den Oberarm stechen lassen wollte. Da scheint der WM-Button wohl die bessere Alternative.

XING-Nachricht (von Mr. Unbekannt) / Betreff: Suchmaschinen-Optimierung
Sehr geehrter Herr Kilian,
ich habe gerade in Ihrem Profil gelesen, dass Sie im Bereich Suchmaschinenoptimierung tätig sind. Wir bieten als PR-Agentur einen neuen Service für SEO-Spezialisten: Vielleicht kennen Sie Online-Nachrichtenportale wie OpenPR etc.: Wir bereiten Angebote und Neuigkeiten von Unternehmen so auf, dass sie die Voraussetzungen für diese Nachrichtenportale erfüllen und speisen sie anschließend dort ein.
(…)
Pro Aktion lassen sich somit problemlos bis zu 50 neue Verlinkungen auf die Homepage eines Unternehmens erreichen. Bei 20 Aktionen sind das schon rund 1.000 neue Links von populären Seiten – ohne Rückverlinkung oder „Linktausch“.

Wer sich an “SEO-Spezialisten” wendet, sollte wissen, dass dies eine Milchmädchen-Rechnung ist (auch wenn ich Online-Presseportale damit nicht im Allgemeinen schlecht machen will).

Fällt Ihnen was auf? Vivian an allen Fronten …

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

5 SEO-Hymnen für den nächsten Stammtisch


Geschrieben am Donnerstag, 12. August 2010 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Irgendwie muss ein SEO ja durchs SEO-Sommerloch galoppieren. Hatte Anfang der Woche plötzlich einen alten Schlager im Kopf, der sich aufgrund aktueller Projekte im SEO-Bereich wie folgt in einem Tweet niederschlug:

Wenige Minuten später gab es schon zwei Re-Tweets und einen Kommentar via Facebook vom Pankrath’schen Barden:

Heute Mittag nun lud ein befreundeter SEO-Kollege zum Stammtisch nach Dresden ein, — leider etwas weit weg für mich. Aber da kam mir die Idee für einige SEO-Hymnen, die sicherlich jedes SEO-Herz höher schlagen lassen. Soweit die Vorgeschichte, jetzt gehts los:

Die ultimativen 5 SEO-Hymnen des Sommers 2010

Link of Change

No follow in Moskva / Down to Gorky Park / Listening to the link of change
An August summer night / Soldiers passing by / Listening to the link of change
The world is closing in / Did you ever think / That we could be so close, like brothers
The pagerank’s in the air / I can feel it everywhere / Blowing with the link of change
// Take me to the magic of the ranking / On a glory night
Where the SEOs of tomorrow / dream away / In the link of change

Ein Keyword, das deinen Namen trägt

Ein Keyword, das deinen Namen trägt
Hoch ans Google-Zelt
Das schenk ich Dir heut’ Nacht
Ein Keyword, das deinen Namen trägt
Alle Penaltys überlebt
Und über unser Ranking wacht
Seit Jahren schon optimier ich mit Dir
Und ich danke dem Sistrix Tool dafür
Dass er mir Dich gegeben hat
Als Erinnerung an unser Leben
Möchte ich Dir heut’ etwas geben
Ein Trust für alle Ewigkeit

Viva Affilia

Da simmer dabei! Dat is prima! VIVA AFFILIA!
Wir lieben das Ranking, die Klicks und die CTR
wir glauben an den Whitehat SEO und han auch immer Trust!

Über 7 Ecken musst Du gehn

Manchmal seh ich meine Keywords ohne Blick
Manchmal wünsch ich mir mein Web 1.0 zurück
Manchmal bin ich ohne Trust und Ruh
Manchmal schließ ich alle Doorway-Pages nach mir zu
Manchmal ist mir kalt und manchmal heiß
Manchmal weiß ich nicht mehr, was ich weiß
Manchmal bin ich schon am Morgen müd
Und dann such ich Trust in einem Lied
Über sieben Ecken mußt Du gehen
Sieben dunkle Hoster überstehen
Sieben mal wirst Du der Backlink sein
Aber einmal auch der Pagerank-Schein

Rankings gibt es immer wieder

Viele SEOs fragen, was ist schuld daran,
warum kommt das Ranking nicht zu mir.
Fangen mit dem Pagerank viel zu wenig an.
Dabei steht der Backlink schon vor der Tür.
Rankings gibt es immer wieder
heute oder morgen können sie geschehn.
Ranking gibt es immer wieder
wenn sie dir begegnen, musst du sie auch sehn.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Blogparade “Dein bestes Selbstportrait”


Geschrieben am Montag, 08. März 2010 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Martin Neuhof fragt in seiner Farbwolke nach dem schönsten Selbstportrait.

Wie stellt Ihr Euch selbst dar? Ich möchte Euch in einem Bild kennenlernen.

Da wir schon lange keinen “Hunde-Content” mehr hatten und ich über die Ostertage (vielleicht) gerne wieder ein paar Tage nach Dänemark fahren würde, habe ich das folgende Bild zur Teilnahme an der Blogparade ausgewählt:

Thomas Kilian mit Eddy

Ich gebe zu, dieses Bild habe ich nicht selbst gemacht. Es war meine Frau. Aber da wir ja “ein Fleisch” sind, sollte das wohl ebenfalls gelten… Für mich steckt in diesem Bild total viel Lebensfreude, Power, Natur, Freiheit …

Martin schreibt:

Ich bin sehr gespannt ob wir überhaupt genug Teilnehmer bekommen da es diesmal kein einfaches “ich poste einen Link” Umfrage / Gewinnspiel ist. Der Teilnahmeschluss ist der 28.03.2010.

Da wollen wir ihn doch nicht hängen lassen, oder?

Und jetzt zurück zur Akquise … *ts-ts-tsss…

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Zum neuen Jahr: Kostenloses Webdesign für alle!


Geschrieben am Mittwoch, 06. Januar 2010 von Thomas Kilian (3 Antworten)

Ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünsche ich Euch, liebe Leser des Neukunden-Magnet Weblog. Und damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, gibt es in 2010 kostenloses Webdesign für alle!

Warum Webdesign 2010 für alle kostenlos ist

Sicher kennt Ihr alle das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Und eben diese massive Nachfrage führt dazu, dass Webdesign in 2010 für alle kostenlos sein sollte. Einige Beispiele gefällig, die per E-Mail oder Kontaktformular in den vergangenen Wochen hier eingetrudelt sind?

Wie ich bei ihnen auf der Homepage bereits gelesen haben machen sie Webdesign Sponsoring. Ich bin CoLeader (Stellverträtender Chef) eines Counter-Strike Source Clanes, und wollte nachfragen, ob sie uns ein Webdesign erstellen könnten. Als gegenleistung würden wir ihre Banner auf der HP wie bereits bei unseren anderen Sponsoren unter dem Abteil ‘Partner’ und ‘Sponsoren’ velinken.

(…)

Erstellung einer Webseite (einseitig) zur grafischen Darstellung der von mir in Zukunft anzubietenden Leistungen. Bei guten Konditionen und einem sauberen Endprodukt wäre ich gerne bereit, noch weitere Folgeaufträge bezüglich des Vorhabens zu vergeben.

(…)

Nun zu meiner Frage. Ich wollte fragen, ob Sie auch Homepages bzw. ein Design sponsern. Ein Freund und Ich machen Musik. Er singt und ich rappe deutsch. Wir haben einige Auftritte, benötigen aber in Zukunft eine richtige Homepage, da unsere Myspace Seiten nicht so richtig gut sind. Als Gegenleistung würden wir natürlich auf der Homepage für Sie Werbung machen.

(…)

Wer kann denn da zu kostenlosem Webdesign noch “nein” sagen?

Ich.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

(Vertriebs-) Bauer sucht (Kunden-) Frau!


Geschrieben am Montag, 09. November 2009 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Sitze auf dem Sofa, beantworte E-Mails und die Glotze läuft. Muss auch mal sein. Heute suchen Bauern wieder mal Frauen. Gerade klettert ein Weinbauer in ein Fass. Die 33-jährige Neubäuerin staunt nicht schlecht. Er sitzt in seinem runden “Wohnzimmer” und macht gleich noch das Fass sauber. Die blonde Arzthelferin (?) ist sich nicht sicher, was sie davon halten soll. Aber irgendwie findet sie ihren Bauern ganz süß.

5 Minuten aus dem täglichen TV-Wahnsinn bei RTL

Friseurin Heike, 39, ist zurzeit am richtigen Ort. Sie freut sich über die Geburt eines neuen Kälbchens. Kuhbauer Dieter war zwar erst drei Mal verliebt, aber ist in seinem Fachgebiet absoluter Experte. “Glückliche Milch von glücklichen Kühen.”

Gleiches gilt für den 44-jährigen Markus, einen stämmigen Pfälzer, der gerade das Holz stapelt. Seine Wunschkandidatin tobt gerade mit dem Wasserschlauch durch den Garten, bevor gemeinsam gegrillt wird. Millionen Fernsehzuschauer sehen die turtelnden Landwirte und ihre ersten Schritte ins emotionale Glück.

Vertrieb & Akquise suchen neue Kunden

Das Spiel ist doch irgendwie immer das gleiche. Auch im Vertrieb suchen ambitionierte Experten (Finanzwirte, Fachwirte und Landwirte) nach neuen Kunden, um am besten die Liebe des Lebens (eine dauerhafte Geschäftsbeziehung oder zumindest den großen Coup) zu finden:

Zaghafte Annäherungsversuche (Werbebriefe), erste Kontaktaufnahme (unverbindliches Erstgespräch), vertiefte Zweisamkeit (Angebotserstellung und Auftragsbestätigung), erste gemeinsame Erlebnisse und Ausflüge (Erbringen von Dienstleistungen, Verkauf von Waren), Streitgespräche (Reklamationen) und Versöhnung (Kulanz & Wiedergutmachung). Ob es klappt, entscheidet das Herz, aber oftmals auch der Mangel an Alternativen (in wirtschaftlich schwierigen Zeiten insbesondere…).

Jeder Topf (Friseurin Heike, 39) findet seinen/ihren Deckel (Rinderwirt Dieter, 40). Das gilt auch für Kunden und Dienstleister. Selbst wenn Außenstehende darüber vielleicht nur lächeln können. Also, keine Sorge, wenn die große Liebe vielleicht noch auf sich warten lässt. Irgendwann kommt sicher der oder die Richtige! Selbst wenn es dann nicht für einen Auftritt bei RTL reicht… ;-)

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Die 5 größten Irrtümer über die Neukunden-Gewinnung


Geschrieben am Freitag, 30. Oktober 2009 von Thomas Kilian Kommentare deaktiviert

Neukunden-Gewinnung wird häufig überschätzt. “Das läuft schon!” sagt so mancher Unternehmer. Aus diesem Grunde präsentiere ich Euch pünktlich zum Wochenende – Taataaaaa! – die 5 größten Irrtümer über die Neukunden-Gewinnung.

Die 5 größten Irrtümer über die Neukunden-Gewinnung

Hier sind sie nun, die 5 größten Irrtümer über die Neukunden-Gewinnung:

  1. Neukunden-Gewinnung braucht jeder. Das stimmt einfach nicht! Wer ohne Neukunden durchs unternehmerische Leben geht, ist auch nicht unglücklicher. Zahlreiche Betriebe mit starker Stammkundschaft beweisen: Neukunden-Gewinnung wird überschätzt.
  2. Neukunden-Gewinnung kostet Geld. In Zeiten von Low-Budget-Marketing und No-Budget-Marketing braucht es zur Neukunden-Gewinnung einfach nur pfiffige Ideen und eine Zielgruppe, die darüber lachen kann.
  3. Neukunden-Gewinnung kostet Zeit. Wenn der Neukunden-Magnetismus klappt, reichen 5 Minuten am Tag, wenn ich – wie in 1. beschrieben – keine neuen Kunden brauche, geht es auch deutlich schneller.
  4. Neukunden-Gewinnung macht Spaß. Diese Masche ist nur ein Trick von rhetorisch geschickten Verkaufstrainern und Selbstvermarktern. Ohne Spaß lassen sich schließlich keine Seminare verticken. Es lebe die Spaßgesellschaft, – so ein Quatsch!
  5. Neukunden-Gewinnung lebt von der Wiederholung. Wer zweimal lügt, dem glaubt man nicht – und wenn er auch die Wahrheit spricht. Insofern bringt es rein gar nichts, platte Phrasen wie die “5 größten Irrtümer über die Neukunden-Gewinnung” ständig zu wiederholen. Außer vielleicht, es ist doch etwas Wahres … ?

Aber zurück zum Thema: Für alle Neukunden-Muffel haben die 5 größten Irrtümer über die Neukunden-Gewinnung sicher den Start ins Wochenende versüßt. Alle anderen machen mit Geld, Zeit, Spaß und vielen Wiederholungen einfach weiter im Text. Arme Irre…

Kommentare deaktiviert
Verwandte Artikel:
Kommentare deaktiviert Fun Neukunden-Akquise

Aufmerksahmkeit durch Emil-Newsletta


Geschrieben am Dienstag, 28. Juli 2009 von Thomas Kilian (3 Antworten)

Ich habe schon lange aufgehört zu zählen, wie viel SPAM jeden Tag in mein elektronisches Postfach purzelt. Aber dieser Emil-Newsletta hat meine Aufmerksahmkeit dann doch auf sich gezogen:

Sehr geehrte Damen und Herrn,
wir sind über das Internet auf Sie Aufmerksahm geworden und wurden uns gerne bei Ihnen Vorstellen.

Kurioserweise hat die Werbefirma, die diesen ottografisch auf hohem Nivo getexteteten Newsletta verschickt hat – das setzt sich nämlich über mehrere Absätze so fort! – das Wort “Lokus” im Firmennamen. Vielleicht sollte der Absender die unerwünschten Newsletta im Lokus runterspülen, statt sie durch die Weltgeschichte zu spammen. Aber dann hätten sie ja auch keine Aufmerksahmkeit bei den Mädchen gewonnen…

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Igel-Countdown 07 – Gemeinsam sind wir stark (Kooperationen)


Geschrieben am Donnerstag, 02. Juli 2009 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Das siebte Kapitel im Igel-Faktor richtet sich vornehmlich an Mikro-Unternehmen, Kleinstbetriebe, Freelancer, Einzelkämpfer und Existenzgründer. Denn aller Anfang ist schwer, auch in der Neukunden-Gewinnung. Und da geht einem – so weiß ich aus eigener anfänglicher Erfahrung – schnell die Puste aus. Fehlende Puste sorgt für weniger Aufträge, daraus folgt mangelnde Motivation, noch weniger Puste und so weiter. Die Spirale nach unten beginnt sich zu drehen und ehe man es sich versieht, muss die ach so schöne neue Existenz auch wieder beendet werden.

Wie Sie über Kooperationen Ihre Kräfte bündeln und worauf es bei gemeinsamen Unternehmungen im Internet ankommt, verrate ich Ihnen gerne ab September in meinem neuen Buch. Ich kann es Ihnen aber auch nicht übelnehmen, wenn Sie sich lieber alleine beschäftigen möchten…

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Kostenlos, aber nicht umsonst!


Geschrieben am Mittwoch, 17. Juni 2009 von Thomas Kilian (8 Antworten)

Es gibt solche Anfrage und es gibt solche Anfragen. Manche Anfragen erfordern eine Antwort für die Allgemeinheit.

Guten Tag
Ist das lesen der Artikel und das benutzen Ihres Blogs kostenlos?
Mit freundlichen Grüssen
Frederik Weber

Lieber Frederik, liebe Leser des Neukunden-Magnet Weblogs – das Lesen ist kostenlos, aber nicht umsonst. Wenn mit dem “Benutzen” eine praktische Anwendung der empfohlenen Schritte gemeint ist, lautet die Antwort ebenfalls: “Kostenlos, aber nicht umsonst!” 

Was gefällt, ist kostenlos, aber nicht umsonst!

Damit dürften wir auch hier wieder einmal für Klarheit gesorgt haben. In diesem Sinne: Lest, denn es ist zwar kostenlos, aber nicht umsonst.

Womit wir für die Suchphrase “kostenlos aber nicht umsonst” bei Google sicher bald auf den vorderen Plätzen stehen sollten. Und das ganz kostenlos, vielleicht aber auch ziemlich umsonst…

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

20 Prozent auf alles – außer Tiernahrung


Geschrieben am Dienstag, 03. Februar 2009 von Thomas Kilian (6 Antworten)

Es gibt kaum einen Werbeslogan, der mich mehr nervt als: “20 Prozent auf alles!*” Wirklich, auf alles gibt es 20 Prozent Rabatt! Auf alles, ALLES, A-L-L-E-S!!!!” (*außer Tiernahrung)… – Für wie bescheuert halten uns die Werbefachleute? Was ist an Tiernahrung so besonderes, dass es darauf keine 20 Prozent Nachlass gibt?

Höre in der vergangenen Woche auf dem Weg ins Büro ausnahmsweise mal Radio (sonst gerne CD oder Podcasts auf meinem iPod…). Kommt doch in der Werbepause gleich von zwei Krisengeschädigten Automobil-Anbietern die gleiche blöde Werbemasche:

“4 – 9 – 9 – 0 !!! Nur jetzt, der neue Pi-Pa-Po für 4990 Euro* – inklusive Abwrackprämie.”

“Unser neues Modell Knick-Knack für nur 6995 Euro* - die Abwrackprämie ist bereits enthalten…” 

Dieses Schönrechnen geht mir sowas von auf den Keks! Nur wenn ich ein Fahrzeug habe, das mindestens neun Jahr alt ist, das ich mutwillig verschrotte und dafür einen Nachweis erbringe, nur dann kann ich den Merkel-Bonus in Höhe von 2500 Euro bekommen. Wie unverschämt, dass die Autofirmen für ihren werblichen Unsinn diesen Betrag von Ihren Neuwagen direkt abziehen!

Für einen Euro von Hamburg nach Mailand fliegen. Sternchen: Achso, kommen noch 49 Euro Flughafengebühr, 29 Euro Gepächzulage (pro Kilogramm…), 12 Euro fürs Getränk und 38 Euro für schreiende Kinder dazu. Pro Flugstrecke. Argh!

Gewinnen Sie 50.000 Euro! – Rufen Sie an, 0137 … – nur 50 Cent pro Anruf… “Mobilfunkpreise können abweichen!” — Nein, sie KÖNNEN nicht abweichen, sie WEICHEN AB – und zwar nach oben! Für Handynutzer wird es deutlich teurer.

Bei uns in der Internetagentur ist professionelles Webdesign kostenlos! * 

* Aber nicht, wenn es für Tiernahrung ist. Und wer vom Handy aus anruft, für den können die Preise abweichen. Und Extras kosten natürlich extra. Und die “Abwrackprämie” bedeutet, dass wir die alte Website für 2500 € verschrotten. Ist doch ganz leicht, mit uns ins Geschäft zu kommen – oder?

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:
Seite 1 von 1012345...10...Letzte »