Low-Budget-Marketing auf die Ohren


Geschrieben am Sonntag, 18. März 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Werbedschungel-PodcastWie man mit guten „Ideen statt Budget“ einen großen Werbeerfolg erzielen kann, zeigt die aktuelle Folge des Werbedschungel-Podcast, die heute veröffentlicht wurde. Es ist bereits die vierte Episode mit den Maya-Kriegern Manik und Ahau, die noch immer nach einem verlorenen Schatz suchen und dabei spannende Abenteuer erleben. Eingebettet in die fortlaufende Geschichte gibt es etwa alle zwei Wochen neue Einblicke in verschiedene Themen aus Marketing, Werbung und Neuen Medien auf die Ohren.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Origami für Fortgeschrittene


Geschrieben am Dienstag, 13. März 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Dass gedrucktes Werbematerial out ist, glaube ich nicht. Mit einer guten Idee lässt sich auch im Print-Bereich noch viel Aufmerksamkeit gewinnen.

 Print wirkt Print wirkt Print wirkt

[Gefunden bei]

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Knut hat Badetag


Geschrieben am Montag, 12. März 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Eisbär KnutDarf ich vorstellen: Knut, der bloggende Eisbär. Seit letzter Woche ist er mit Weblog, Podcast und Videocast am Start. Bin begeistert, wie man aus einer Mücke ’nen Elefanten und aus ’nem kleinen Bärchen einen Eisbär 2.0 machen kann.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Zitat des Tages


Geschrieben am Freitag, 09. März 2007 von Thomas Kilian Kommentare deaktiviert für Zitat des Tages

„Werbung reibt die Wünsche in die Augen.“

Thomas Alva Edison, (1847 – 1931), US-amerikanischer Erfinder

Kommentare deaktiviert für Zitat des Tages
Verwandte Artikel:
Kommentare deaktiviert für Zitat des Tages Werbung Zitate

Schulen Sie Ihre Schokoladenseite!


Geschrieben am Montag, 05. März 2007 von Thomas Kilian Kommentare deaktiviert für Schulen Sie Ihre Schokoladenseite!

Heute Abend beginnt die neue Schulungsreihe „Erfolgreich präsentieren“ in Löhne (Ostwestfalen). Den Auftakt macht eine Einsteigerschulung in Sachen PowerPoint, es folgen fünf weitere Abende zu Themen aus Werbung, Marketing und Neuen Medien:

12.3. Erfolgreich im Internet – Gestaltung & Website-Promotion
19.3. Neukunden-Akquise – Mit Networking auf Erfolgskurs
26.3. PowerPoint II – Aufbauschulung für Fortgeschrittene
16.4. Corporate Design – Die Macht der Wiedererkennung
23.4. Low-Budget-Marketing – Gute Werbung für kleines Geld

Die Vorträge beginnen jeweils um 19 Uhr und dauern etwa 2 Stunden. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.Schokoladenseite-zeigen.de.

Kommentare deaktiviert für Schulen Sie Ihre Schokoladenseite!
Verwandte Artikel:

Die tägliche Dosis Web 2.0


Geschrieben am Montag, 05. März 2007 von Thomas Kilian Kommentare deaktiviert für Die tägliche Dosis Web 2.0

[Gefunden bei]

Kommentare deaktiviert für Die tägliche Dosis Web 2.0
Verwandte Artikel:
Kommentare deaktiviert für Die tägliche Dosis Web 2.0 Fun Internet Videoclips Web 2.0

Der unsinnige Wirbel um einen PC-freien Tag


Geschrieben am Mittwoch, 28. Februar 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Seit einigen Tagen wird in der Bloggerwelt diskutiert, ob ein PC-freier Tag möglich ist. Auslöser ist der „Shutdown Day“ am 24. März: Eine Initiative, bei der man 24 Stunden lang seinen Rechner ausgeschaltet lassen soll. Nun wird an verschiedener Stelle (zum Beispiel hier, hier, hier und auch hier, hier auch und genauso hier) diskutiert, ob das denn überhaupt möglich ist, wie man sich dabei fühlen würde und welche Konsequenzen das hätte. So heißt es auf der Website der Aktion:

„Es ist verständlich, dass Menschen ein Leben ohne Computer für extrem schwierig, vielleicht sogar unmöglich halten. Wenn sie für nur einen Tag verschwänden, würden wir ohne sie auskommen?“

„Hallo? Ist Eure Welt noch in Ordnung?“ möchte man fragen. Selbstverständlich ist es möglich, seinen PC mal einen Tag nicht anzuschalten, auch für mehrere Tage! Der Rechner ist ein Werkzeug, wie ein Hammer für einen Tischler oder die Schere für einen Friseur, meinetwegen auch eine Alternative zur Glotze oder anderen Freizeitmöglichkeiten – aber doch kein lebenswichtiges Gut, auf das man nicht mal einen Tag verzichten könnte!

Ich mache jede Woche einen freien Tag – nehme mir einen Tag Auszeit vom Job und (meistens) auch vom PC. Dann schaue ich eben nicht online nach dem Wetter, sondern nehme mir vorsichtshalber einen Regenschirm mit; verschiebe das Onlinebanking um einen Tag; mache die Datensicherung später; spiele mit Freunden ein Brettspiel und nicht virtuell; gehe mit meinem Hund spazieren usw. usw.

Ich finde es einfach lächerlich, dass wir mittlerweile einen „Shutdown Day“ brauchen, um uns zu fragen, ob ein Leben ohne PC überhaupt möglich ist. Wie stehen Sie dazu? Einfach Kommentar schreiben oder mailen an Info@Neukunden-Magnet.de.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Die Vorher-Nachher-Show


Geschrieben am Dienstag, 27. Februar 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Mit der Kundenorientierung ist es wie in einer Liebesbeziehung. Das anfängliche Werben (Blumen, Candle-Light & Kopfmassage) lässt mit den Jahren nach und endet (meistens) vor der Glotze im Alltagstrott.

Diese Bilder bringen es einfach genial auf den Punkt, wie viele Unternehmen ihre Kunden nach dem Kauf behandeln. Und Bernd Röthlingshöfer ergänzt noch gleich die wirksamsten Geringschätzungs-Techniken: „Wie man dafür sorgt, dass man Kunden verliert„.

Die eigentliche Frage lautet also: Wie kann Zusammenarbeit langfristig gestaltet werden? Wie bringt man Schwung in die „Unternehmen-Kunden-Ehe“? Im Grunde wie in einer guten Beziehung auch: Indem die Partner daran arbeiten. Hier vier praktische Ideen für eine dauerhafte Kunden-Zufriedenheit:

1. Seien Sie weiterhin erreichbar, ob bei Fragen oder Beschwerden. Bei vielen Unternehmen ist die Verkaufshotline kostenlos, die Support-Hotline ständig besetzt oder die Mitarbeiter sind genervt. Meistens reicht schon die positive Verfügbarkeit, um die Beziehung zu stärken.

2. Bleiben Sie weiterhin am Ball, etwa durch Zusatzangebote. Lassen Sie den Kunden wissen, was Sie neben den bisherigen Leistungen noch für ihn tun können. Fragen Sie von Zeit zu Zeit auch gezielt nach, wo Bedarf bestehen könnte (Telefonat, Fragebogen, Email-Antwort).

3. Überraschen Sie Ihre Kunden mal wieder. Ein Gruß zum Geburtstag, ein netter Brief mit interessanten Informationen für sein Business… so ein „Ich denke an Dich“ schafft Verbundenheit.

4.  Machen Sie Ihren Kunden erfolgreich – unabhängig von Ihrem Produkt. Was beschäftigt den Kunden gerade? Welche Probleme muss er lösen? Wo können Sie durch Connections, Ideen oder praktischer Hilfe unter die Arme greifen?

Welche Ideen haben Sie, um die Nachher-Show zu stärken und die Geschäftsbeziehung langfristig erfolgreich zu gestalten? Schreiben Sie einen Kommentar oder mailen Sie an Info@Neukunden-Magnet.de.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Got Problems?


Geschrieben am Montag, 26. Februar 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

truck.jpg

Gefunden bei Brainwash.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Unsere Falten in 30 Jahren


Geschrieben am Montag, 26. Februar 2007 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Eine Falten-Zeitmaschine bieten die forschenden Pharma-Unternehmen auf ihrer Website.

„Grüße aus der Zukunft! Sie möchten wissen, wie Sie in 30 Jahren aussehen? Ein paar Falten mehr, aber hoffentlich kerngesund.“

Einfach ein Foto hochladen, bestimmte Bildpunkte (Augen, Mund) auswählen und absenden. Nach wenigen Sekunden sieht man dann aus, als hätte man zu lange in der Badewanne gelegen.

zmctc28bit_172_220_zm.jpg zmagicmptz_172_220_zm.jpg

Ein ziemlich nutzloses, aber witziges Tool, das Besucher bringt und durch die Email-Funktion auch an Freunde und Bekannte weiterempfohlen werden kann. So steigert man die Attraktivität einer Website.

Gefunden im Internet Professional Weblog.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:
Seite 58 von 60« Erste...102030...5657585960