Alles Pinguin, oder was? (+ Gewinnspiel!)


Geschrieben am Freitag, 21. Februar 2014 von Thomas Kilian

Meine erste persönliche Begegnung mit Pinguinen hatte ich 1998 bei einem fünfwöchigen Aufenthalt in Südafrika. In der Nähe von Kapstadt gibt es einen (recht touristischen) Strandabschnitt, wo die schwarz-weiß-gefleckten Seevögel zuhause sind und man ihnen ganz nahe kommen kann. Das Meet & Greet mit Pinguinen hat mich nachhaltig beeindruckt. Hier die verpixelte Originalaufnahme von vor 16 Jahren:

penguins

Auch Google mag Pinguine

Mein zweites Zusammentreffen mit den possierlichen Tierchen erfolgte 14 Jahre später, im Frühjahr 2012, jedoch auf virtueller Ebene. Im folgenden Video von der SEO Campixx 2013 plaudere ich dazu aus dem Nähkästchen (ab 5:10 direkt einsteigen):

Worauf es seitdem ankommt, mag jeder in der SEO-Szene unterschiedlich für sich bewerten. Manche haben sich komplett aus dem Geschäft zurückgezogen / zurückziehen müssen, andere reiten die Content-Marketing-Sau bis zum Umfallen durchs Stoppelfeld, andere nutzen Social-Media- oder Linkless-Strategien. Insgesamt ist der Trend zu mehr Qualität, zu mehr Nutzerorientierung und einer erhöhten Sensibilität für nachhaltige Maßnahmen zu spüren.

Mein Gastbeitrag: Alles Pinguin, oder was?

In einem Fachartikel für das Printmagazin unternehmer WISSEN, das in der vergangenen Woche in den Handel gekommen ist, habe ich über die Auswirkungen der Google-Updates geschrieben. Hier eine kurze Kostprobe:

Linkaufbau ist keine Einbahnstraße, sondern die fortlaufende Optimierung der Backlinks gehört zur Suchmaschinen-Optimierung wie die Aktualisierung der eigenen Website. Manchmal sind ehemals starke Websites verwaist, haben einen anderen thematischen Fokus erhalten oder sind durch ein Redesign nicht mehr passend zum eigenen Angebot. Hier empfiehlt es sich grundsätzlich, die Linkstruktur zu überwachen und immer mal wieder „auszumisten“. Ein solcher Frühjahrsputz verschafft zudem Klarheit über die weitere Linkaufbau-Strategie. Wer sich mit seinen Jugendsünden nicht beschäftigt, kann es in Zukunft auch nicht besser machen.

unternehmerwissen

Gewinnspiel: 1 von 5 kostenfreien Exemplaren von unternehmer WISSEN

Ich habe vom Verlag fünf zusätzliche Hefte der Erstausgabe erhalten, die ich unter meinen Lesern verlosen möchte. Wer Interesse an einer kostenfreien Zusendung hat, hinterlässt hier im Blogbeitrag bis zum 28. Februar 2014 um 12.00 Uhr (Mittags) einen Kommentar mit einer kurzen Begründung, wieso er/sie die Zusendung verdient hat und wozu er sein neu gewonnenes WISSEN nutzen möchte.

Es gibt (siehe Box links auf dem Foto) noch 7 Tipps für den erfolgreichen Linkaufbau dazu sowie natürlich weitere Fachbeiträge aus den Bereichen Management, Finanzen und Marketing. Die fünf charmantesten, witzigsten oder nettesten Bewertungen wähle ich aus, maile Euch an und sende Euch dann Anfang März die kostenfreie Ausgabe per Post zu. Good Luck! :)

Verwandte Artikel:
8 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “Alles Pinguin, oder was? (+ Gewinnspiel!)”
Oliver Berger
Am 21. Februar 2014 um 17:33 Uhr

Hej,

die Pinguine haben mich überzeugt. Auch wenn es um ein Printmagazin geht. Ehe die ganz ausgestorben sind, hätte ich gern noch eine Ausgabe ;)

Andreas
Am 21. Februar 2014 um 18:58 Uhr

Hallo Thomas, habe Dich nun schon so oft im Netz gelesen aber noch nie im Print. Aus diesem Grunde würde ich mich riesig über eine Ausgabe freuen.
Gruß
Andreas

Ralph Hadem
Am 21. Februar 2014 um 21:30 Uhr

Ich bin ja gegen Bestechung völlig immun. Sollte die Loskönigin mir allerdings gewogen sein, würde ich mich trotzdem freuen.

Und: Ihr macht einen guten Job für uns :-)

Ein schönes WE

Jan Rolfsmeyer
Am 22. Februar 2014 um 07:57 Uhr

Guten Morgen Thomas,
das ist aber nicht Google konform. Kommentare gegen Bestechung. :-)
Aber ich finde das Thema als Betroffener total spannend und würde mich über ein Exemplar sehr freuen.
Liebe Grüße auch an Dein Team und ein schönes Wochenende…

Detlev Buschkamp
Am 22. Februar 2014 um 12:15 Uhr

Also da ich ja deine Infos immer sehr schätze würde ich mich freuen sie auch mal lesen zu können. Und natürlich auch ein neues Magazin kennenlernen zu können.

schönes WE!

Fritz Tiedemann
Am 24. Februar 2014 um 16:49 Uhr

Hochinteressant, die Pinguin-Story, sehr gern hätten auch wir die Erstausgabe

sara
Am 25. Februar 2014 um 12:39 Uhr

Die pinguine haben mich wirklich super überzeugt sind gut hätte gern ein exemplar

Thomas Kilian
Am 3. März 2014 um 12:50 Uhr

Aus, aus, aus, das Spiel ist aus! Habe die Zeit ein wenig aus dem Blick verloren – sorry – aber jetzt gehen die Exemplare gerne auf die Reise.

Und ich sende jedem der sieben Kommentatoren ein kostenfreies Exemplar zu. Einfach die Kontaktdaten per E-Mail an info@thoxan.com senden, dann machen wir hier die Post fertig.

Gute Lektüre und viele Grüße
Thomas Kilian#