6 psychologische Tricks für den optimalen Verkauf


Geschrieben am Freitag, 05. Juni 2009 von Thomas Kilian

Es freut mich immer sehr, wenn Freunde und Bekannte an mich denken – sich ggf. sogar Sorgen machen. Während der Maipause ist meine Blogger-Kolleigin Andrea Jülichs vom TelefonART-Blog auf mich zugekommen und hat einfach nachgefragt, wo ich stecke. Sie hat mir dann zwei tolle Gastartikel geschickt, um hier wieder etwas Leben ins Blog zu bringen. Hey, das finde ich klasse – vielen Dank, Andrea! Und nun gehts um 6 psychologische Tricks für den optimalen Verkauf — Vorhang auf!

6 psychologische Tricks für den optimalen Verkauf

Wussten Sie, dass es bestimmte psychologische Schlüsselreize gibt, die Sie während des Verkaufszyklus bei Ihrem Kunden nutzen können? Wenn Sie diese Dinge kennen, wird es Ihnen leichter fallen, Ihre Kompetenzen herauszustellen und mehr Umsatz zu machen.

Das Ziel ist nicht, Ihren Kunden zu manipulieren. Es geht darum, die Dinge, die Sie sagen, so zu formulieren, dass Ihr Kunde sie unwiderstehlich findet. Er fühlt sich angesprochen und verstanden, weil Sie so sprechen und handeln, dass er Sie versteht.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kunde optimal wahrnimmt, welche Vorteile der Kauf für ihn bietet

1. Seien Sie so konkret wie möglich zu Ihrem Kunden!

Es ist wichtig, so konkret wie möglich zu werden. Warum? Es macht die Informationen, die Sie Ihrem Kunden geben glaubhafter. Und es ist wichtig, dass Ihr Kunde Ihnen glaubt und vertraut. Sagen Sie nicht: Dieses Produkt hilft Ihnen, Kosten zu sparen. Sagen Sie: Sie können pro Woche 20 Prozent Ihrer Produktionskosten einsparen.

2. Wecken Sie die Neugier Ihres Kunden!

Es liegt in der menschlichen Natur, neugierig zu sein. Nutzen Sie diese Neugier, um Ihren Kunden auf sich und Ihr Produkt aufmerksam zu machen. Zum Beispiel: Was ist das Geheimnis erfolgreicher Telefonakquise? Sind Sie jetzt neugierig, wie die Antwort darauf lautet? 

3. Geben Sie Ihrem Kunden Gründe “Warum”!

Zeigen Sie Ihren Interessenten und Kunden, warum Sie Ihnen zuhören sollten oder warum sie Ihr Produkt kaufen sollten. Geben Sie bestimmte Garantien oder Services? Haben Sie 15 Jahre Erfahrung – mit konkreten Ergebnissen – auf dem Gebiet? Sagen Sie es Ihrem Kunden, er will es wissen.

4. Seien Sie ehrlich zu Ihrem Kunden

Menschen honorieren die Wahrheit. Auch wenn es manchmal unbequem ist oder, wenn etwas nicht funktioniert hat. Ihre Kunden werden Sie dafür umso mehr respektieren. Sprechen Sie mit Ihren Kunden und seien Sie ehrlich. Die meisten Menschen spüren sowieso, wenn etwas nicht klappt. 

5. Zeigen Sie Ihrem Kunden Ihre Leidenschaft

Sie müssen zeigen, dass Sie von dem, was Sie tun absolut überzeugt sind. Ihr Kunde spürt, ob Sie Ihr Produkt mit Engagement vertreten oder nicht. Das heißt nicht, dass Sie übertemperamentvoll sein müssen. Wenn Sie von dem was Sie tun begeistert sind, wird das für Ihren Kunden spürbar.

6. Bieten Sie Ihrem Kunden etwas Besonderes

Menschen haben Angst, etwas zu verpassen. Aus diesem Grund funktionieren Sonderangebote oder Rabattaktionen. Bieten Sie Ihrem Kunden spezielle 2 für 1 Angebote oder Sonderangebote. Offerieren Sie ihm Angebotspakete, die besonders attraktiv sind im Preis und zeitlich limitiert.

Gerade im Verkauf sind die Möglichkeiten, Ihrem Kunden individuelle und gute Angebote zu machen fast unbegrenzt. Nutzen Sie die Möglichkeiten, um Ihrem Kunden Informationen, Angebote und das Wissen zu geben, das er benötigt, um bei Ihnen zu kaufen. Helfen Sie ihm dabei, dass er das zu einem Kauf nötige Vertrauen tatsächlich aufbauen kann.

Verwandte Artikel:

Kommentarfunktion ist deaktiviert