Video: ROI von Social Media Investitionen


Geschrieben am Montag, 18. Januar 2010 von Thomas Kilian Kommentare deaktiviert

Tolles Video zum Wochenstart zum ROI (Return on Invest) von Investitionen zur Neukunden-Gewinnung in Social Media Maßnahmen (Twitter, Facebook und wie sie alle heißen).

(Danke für den Videotipp an den zwölften Mann!)

Ach übrigens, hier gehts lang:

Kommentare deaktiviert
Verwandte Artikel:

Achtung Abzocke: Internationale Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft


Geschrieben am Freitag, 08. Januar 2010 von Thomas Kilian (34 Antworten)

“In Krisenzeiten suchen die Unternehmen verstärkt nach Wegen, Kosten zu reduzieren.” Mir scheint, als wenn in Krisenzeiten dubiose Geschäftemacher nach Wegen suchen, um Unternehmen das Geld aus der Tasche zu ziehen. So erhielt ich vor einigen Wochen einen Brief der “Internationalen Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft mbH“, in dem mir eine Veröffentlichung über Ihr Unternehmen angeboten wurde. Heute kam dann ein erneuter (unaufgeforderter und an die alte Firmierung adressierter) Werbebrief vom IWN-Verlag. Soweit mir bekannt ist, sind solche unpersonalisierten (“Sehr geehrte Damen und Herren”) Werbebriefe nach aktueller Rechtssprechung gar nicht mehr zulässig. Doch der Oberklops ist das dreiste Angebot der Internationalen Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft.

Was die Internationale Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft anbietet

So heißt es im Brief, dass “den hastigen Sparmaßnahmen nicht selten als Erstes die Werbebudgets zum Opfer fallen”. Und weiter zum Angebot der Internationalen Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft:

Diese Problematik möchten wir unseren Lesern, Entscheidungsträgern aus allen Branchen, näher bringen und planen eine Serie von Beiträgen über Werbeagenturen und – dienstleister. Wir möchten in diesem Rahmen auch einen Beitrag über Ihr Unternehmen veröffentlichen und würden uns freuen, wenn ein Mitglied der Geschäftsleitung einem unserer Redakteure für ein Interview zur Verfügung stehen könnte. Neben ihrem Dienstleistungsangebot ist auch ihre Meinung zur Werbung in Krisenzeiten von Interesse.

Klingt doch gar nicht schlecht. Interviews gebe ich immer gerne, und wenn ich “nebenbei” noch auf die Leistungen unserer Internetagentur verweisen kann, stehe ich für ein Gespräch doch sofort zu Stelle.

internationale-wirtschaftsnachrichten-verlagsgesellschaft_01

Wie so häufig, kommt es auch beim unerwünschten Werbebrief der Internationalen Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft auf das Kleingedruckte an. Beinahe zufällig bin ich erst heute (!) auf den folgenden Passus gestoßen – war mir beim Lesen vor einigen Wochen gar nicht aufgefallen:

Die Veröffentlichung ist für die kommende Ausgabe unseres Magazins “Regionaleurooäischer Wirtschafts-Spiegel” vorgesehen. Interview und Texterstellung sind für Sie kostenfrei. Veröffentlichtes Bildmaterial wird mit Euro 9,95 pro mm-Höhe/Spalte berechnet. Vor der Veröffentlichung erhalten Sie einen Korrekturabzug…

Halt! Moment mal! Taschenrechner raus:

Autorenfoto:
5 cm hoch, 2 Spalten breit
50 * 9,95 Euro * 2 Spalten = 995 Euro

Buchcover Igel-Faktor, Bürogebäude oder Referenzfoto
7 cm hoch, 3 Spalten breit (soll ja wirken!)
70 * 9,95 Euro * 3 Spalten = 2089,50 Euro

Summe = 3084,50 Euro zuzügl. MwSt.

Die dreiste Abzocke der Internationalen Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft

Bei den Zahlen wird einem ja schwindelig – schließlich geht es um den Regionaleuropäischen Wirtschafts-Spiegel und nicht den echten SPIEGEL. Die magere Auflage von 10.500 Exemplaren (lt. Mediadaten des IWN-Verlags) rechtfertig wohl in keiner Hinsicht diese Summen. Noch dazu wird mir hier unter Vorhaltung falscher Tatsachen (“planen wir zurzeit eine Reportage über Ihr Unternehmen”) eine kostenpflichtige Werbung untergejubelt. Wie ich herausfinden konnte, sind schon Unternehmen auf die dreiste Abzocke der Internationalen Wirtschaftsnachrichten Verlagsgesellschaft reingefallen, andere sind verunsichert, ob sie das Angebot annehmen sollen. Deshalb möchte ich in diesem Beitrag auf das Geschäftsgebaren des IWN-Verlags aus Mühlheim a. d. Ruhr hinweisen, damit Unternehmen – gerade in Krisenzeiten – ihr Geld nicht zum Fenster rausschmeißen, sondern sinnvoll und nachhaltig investieren können.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Zum neuen Jahr: Kostenloses Webdesign für alle!


Geschrieben am Mittwoch, 06. Januar 2010 von Thomas Kilian (3 Antworten)

Ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünsche ich Euch, liebe Leser des Neukunden-Magnet Weblog. Und damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, gibt es in 2010 kostenloses Webdesign für alle!

Warum Webdesign 2010 für alle kostenlos ist

Sicher kennt Ihr alle das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Und eben diese massive Nachfrage führt dazu, dass Webdesign in 2010 für alle kostenlos sein sollte. Einige Beispiele gefällig, die per E-Mail oder Kontaktformular in den vergangenen Wochen hier eingetrudelt sind?

Wie ich bei ihnen auf der Homepage bereits gelesen haben machen sie Webdesign Sponsoring. Ich bin CoLeader (Stellverträtender Chef) eines Counter-Strike Source Clanes, und wollte nachfragen, ob sie uns ein Webdesign erstellen könnten. Als gegenleistung würden wir ihre Banner auf der HP wie bereits bei unseren anderen Sponsoren unter dem Abteil ‘Partner’ und ‘Sponsoren’ velinken.

(…)

Erstellung einer Webseite (einseitig) zur grafischen Darstellung der von mir in Zukunft anzubietenden Leistungen. Bei guten Konditionen und einem sauberen Endprodukt wäre ich gerne bereit, noch weitere Folgeaufträge bezüglich des Vorhabens zu vergeben.

(…)

Nun zu meiner Frage. Ich wollte fragen, ob Sie auch Homepages bzw. ein Design sponsern. Ein Freund und Ich machen Musik. Er singt und ich rappe deutsch. Wir haben einige Auftritte, benötigen aber in Zukunft eine richtige Homepage, da unsere Myspace Seiten nicht so richtig gut sind. Als Gegenleistung würden wir natürlich auf der Homepage für Sie Werbung machen.

(…)

Wer kann denn da zu kostenlosem Webdesign noch “nein” sagen?

Ich.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel: