Leere Versprechungen in der Neukunden-Akquise


Geschrieben am Mittwoch, 29. April 2009 von Thomas Kilian (2 Antworten)

“Mehr gibt’s, wenn ich nächste Woche wieder zu Hause bin…”

So, so… Herr Kilian kündigt sich groß an (ganz unten) und dann wird mal wieder nichts draus. Aus nächste Woche ist mal ganz schnell übernächste Woche geworden. Und von “mehr” ist auch noch nicht viel zu spüren. Wie auch? Die Woche nach dem Urlaub ist meistens ja eine Woche, nach der man sofort wieder Urlaub braucht. Unternehmerforum OWL, Kundenprojekte, Emails, letzte Bucharbeiten & Korrekturen, … und seit gestern auf Geschäftsreise in Süddeutschland. Ausreden, Ausreden, Ausreden…

Denn – wie ist das denn mit leeren “leeren Versprechungen” in der Neukunden-Akquise?

  • “Ich rufe Sie nächste Woche wieder an!” – Wirklich?
  • “Gerne sende ich Ihnen nach der Messe unser XY-Prospekt!” – So?
  • “Wir müssen unbedingt mal wieder einen Kaffee trinken!” – Aha?
  • “Das Angebot bekommen Sie gleich morgen früh!” – Ja?

Ihr habt in den kommenden Tagen – ich bin ja unterwegs… – genügend Zeit, über diese Dinge einmal nachzudenken. Ich werde dann nächste Woche (wir werden sehen…!) noch einmal auf diese Dinge zu sprechen kommen im zweiten Teil von “Leere Versprechungen in der Neukunden-Akquise”. Bis dahin eine gute Zeit!

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Sonne und Wind in der Neukunden-Akquise


Geschrieben am Freitag, 17. April 2009 von Thomas Kilian (1 Antwort)

Stürmische Zeiten hatten wir in den vergangenen zwei Wochen an der Dänischen Küste (nahe Aalborg). Der Wind pfeift einem um die Ohren, die See ist aufgewühlt, der Hund tobt im Wasser am Strand herum. Doch es gab auch viele sehr schöne Tage – herrlichster Sonnenschein, ein laues Lüftchen – auch hier oben im Norden ist der Frühling angekommen. Erholung pur, trotz Internetanschluss und täglichem Arbeitspensum.

Sonne & Wind in Dänemark 2009

Stürmische Zeiten in der Neukunden-Akquise

Nicht nur im “Arbeitsurlaub” gibt es Sonne und Wind, auch in der Neukunden-Akquise wechseln sich stürmische Zeiten und Sonnenschein ab. Es gibt Tage, an denen mag einem gar nichts gelingen. Potentielle Neukunden gehen nicht ans Telefon, Werbemailings und Zeitungsanzeigen zeigen keine Resonanz, sicher geglaubte Aufträge platzen wie Seifenblasen.

Deshalb will ich in den kommenden Wochen und Monaten im Neukunden-Magnet wieder etwas Vorfreude auf Sonnenschein in der Neukunden-Akquise machen. Es wird Zeit, dass Frühling und Sommer Einzug halten und viele neue Kunden an den Strand spülen. Auf einige Lichtblicke und Sonnestrahlen, die mir in den vergangenen zwei Wochen über den Feedreader gelaufen sind, will ich Euch an dieser Stelle schon mal hinweisen:

Mehr gibt’s, wenn ich nächste Woche wieder zu Hause bin…

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Seminar: Kirche und Gemeinde im Zeitalter von Web 2.0


Geschrieben am Mittwoch, 15. April 2009 von Thomas Kilian (2 Antworten)

Keine Kirche, kein Verein, keine Gemeinde kann es sich heute (eigentlich) noch leisten, sich nicht im Internet zu präsentieren. Zu groß sind die Vorteile: aktuelle Informationen, leichte Vernetzung, günstige Werbemöglichkeiten und manches mehr. Und doch gibt es noch immer viele “weiße Flecken” oder langweilige – und schlimmstenfalls veraltete – Seiten im Web. Dabei ist es für Gemeinden und Vereine weder schwierig noch teuer, einen ansprechenden Webauftritt zu unterhalten.

In unserem praxisorientierten Seminar lernen Sie die Möglichkeiten kennen, auch mit geringem Budget und einfachen Mitteln eine ansprechende, funktionale und leicht zu bearbeitende Website zu erstellen. Auch neue Technologien des so genannten “Web 2.0″ wie Weblog, Podcast und Wiki werden im Workshop unter die Lupe genommen. Selbstverständlich geht es dabei auch stets um die Umsetzbarkeit im Rahmen Ihrer individuellen Gegebenheiten in Kirche und Verein.

Termin: 07.-08.05.2009
Ort: Wetzlar, Christliche Medienakademie
Referent: Thomas Kilian
Preis: 139,00 EUR

Weitere Informationen und Anmeldung

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel:

Ergebnisse der Neukunden-Challenge


Geschrieben am Montag, 06. April 2009 von Thomas Kilian (4 Antworten)

Viele von Euch haben mich gefragt, welche Reaktionen es von meinen potentiellen Neukunden gab. Möchte Euch gerne die Ergebnisse meiner Neukunden-Challenge präsentieren, selbst wenn ich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine abschließende Beurteilung abgeben kann. Schließlich werden einige Kunden sicher erst dann Feedback geben, wenn wir das nächste Mal miteinander zu tun haben.

Grundsätzlich hätte ich mir mehr erhofft, war von manchen Reaktionen aber auch positiv überrascht. Etliche Kandidaten haben sich gar nicht bei mir gemeldet, gut die Hälfte aller angeschriebenen Personen. Sehr positive Reaktionen habe ich von denjenigen bekommen, mit denen ich direkt zu tun hatte, bspw. die Kunden, mit denen ich telefoniert oder die ich über XING angeschrieben habe. Überschwänglich bedankt hat sich der Kunde, dem ich die Webdesign-Torte geschickt habe. Sehr gut angekommen ist auch der kleine Gruß aus der Pixelküche, der die sich anbahnende Kundenbeziehung endgültig gefestigt hat.

Bei einigen Aktionen hatte ich mit deutlich mehr gerechnet, v.a. weil einige Dinge ja wirklich außergewöhnlich waren. Hätte ich das eine oder andere Paket von mir bekannten Unternehmen bekommen (alle Empfänger wissen, wer ich bin!), hätte ich zumindest meine Assistentin mit einem Anruf betraut oder eine Email versendet, selbst wenn ich nicht direkt ins Geschäft kommen möchte.

Bei einigen Kunden werden wir in wenigen Wochen noch einmal telefonisch nachfassen, mit anderen verabrede ich mich noch einmal “offiziell”, wenn ich in der Gegend bin, und werde im Gespräch dann hören, wie die Aktion angekommen ist. Geschadet haben die Überraschungen sicher in keinem Fall, davon bin ich überzeugt. Wer freut sich nicht über eine Schokolade oder eine andere kleine Aufmerksamkeit?

Neben den Ergebnissen in Hinblick auf meine potentiellen Kunden gab es aber auch andere Formen eines “Ergebnisses”:

  1. Wir haben als Agentur noch einmal neu erkannt, wie wichtig die tägliche und systematische Akquise ist. Bei einer Quote von nicht einmal 50% an Rückmeldungen und vielleicht nur 5% an Auftragsvergabe aufgrund der Aktion ist der lange Atem besonders wichtig. In der Kaltakquise wären solche Werte traumhaft – d.h. bei gänzlich neuen Kunden muss die Anstrengung noch stärker erhöht werden.
  2. Was sich an einer solchen Aktion ablesen lässt, ist sicherlich die Tatsache, dass wir keine “ganz normale” Agentur sind. Mir macht es einfach Spaß, auch mal neue Dinge auszuprobieren, Experimente zu machen, von denen ich den Ausgang nicht kenne und drüber auch offen zu schreiben.
  3. Von meinen Lesern, anderen Blogger-Kollegen und virtuellen Bekannten habe ich viele nette Kommentare, Emails, Nachrichten in XING etc. erhalten. Diese haben mich motiviert, am Ball zu bleiben und die Aktion sauber zu dokumentieren. Es war mir ein Vergnügen *verneig*

Abschließen möchte ich die Neukunden-Challenge mit einer neuen Challenge an Euch: Schickt mir doch Eure besonderen Überraschungen, mit denen Ihr auf Kundenfang geht. Schreibt mir eine Email oder hinterlasst mir an dieser Stelle einen Kommentar. Gerne stelle ich die besten Ideen in ein paar Wochen/Monaten im Neukunden-Magnet Weblog vor.

Einen Kommentar zum Beitrag schreiben!
Verwandte Artikel: