10 Erfolgsgeheimnisse für Virales Marketing


Geschrieben am Dienstag, 16. September 2008 von Thomas Kilian

Schon sehr lange interessiere ich mich für Virales Marketing, eine Methode der Neukunden-Gewinnung, die durch Mund-zu-Mund-Propaganda erfolgreich ist. Fast ebenso lange lese ich Weblogs und Artikel von Viral-Marketing-Experten wie Martin Oetting, der in seinem Blog “Connected Marketing” regelmäßig über diese Themen berichtet.

Ein aktueller Artikel von Martin ist mir besonders aufgefallen, weil er imho sehr kurz und anschaulich die zehn wichtigsten Erfolgsgeheimnisse für Virales Marketing beschreibt:

  1. Virales Marketing basiert auf echtem Mehrwert. 
  2. Virales Marketing muss persönlich sein. 
  3. Virales Marketing setzt auf Netzwerkeffekte. 
  4. Virales Marketing braucht Beziehungen. 
  5. Virales Marketing ist anstrengend. 
  6. Virales Marketing lebt von Partizipation. 
  7. Virales Marketing basiert auf Ehrlichkeit.
  8. Virales Marketing setzt auf Insiderwissen.
  9. Virales Marketing ist mehr als Werbefilme.
  10. Virales Marketing braucht Leidenschaft.

Der gesamte Artikel ist überaus lesenswert und zeigt auf, wo sich Kampagnen mit viralem Potential von “Blindgängern” unterscheiden. Denn nicht jede Werbemaßnahme ist für virale Effekte geeignet. Herausgreifen möchte ich vor allem die Punkte “Mehrwert” und “ist anstrengend”.

Mehrwert. In meinen Augen scheitern viele Projekte schon an dieser Grundlage. Wenn mir scheinbar nichts mehr einfällt, muss eben virales Marketing herhalten. Darth Vader lässt grüßen:

“Virales Marketing” heißt das große Zauberwort. Doch fehlt vielen Kampagnen der Mehrwert — sie sind weder wirklich lustig, noch außergewöhnlich, noch schaffen Sie einen Nutzen. “Mehr Wert” heißt doch eben, dass es ein bisschen “mehr” sein muss, als üblich. Martin Oetting weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass sich das Angebot leicht und interessant erzählen lassen muss. Wenn ich meinen Kumpels einen Videoclip maile, bei dem sie nur müde die Augenbrauen heben, sind die Würfel bereits gefallen: Kein Mehrwert vorhanden, Rundablage “P” – kein virales Potential.

“Ist anstrengend”. Schlägt im Grunde in die gleiche Kerbe. Die “Wunderwaffe” virales Marketing höre ich auch immer mal wieder von einem Kunden. Mit Anzeigen keine neuen Kunden gewonnen? Na, dann machen wir doch einfach mal ein bisschen virales Marketing, um die Massen zu begeistern. Dass auch eine virale Kampagne einen enormen Einsatz an Zeit, Budget und Kraft kostet, scheint an vielen vorbei gegangen zu sein.

Natürlich sind diese Werbemaßnahmen im Vergleich kostengünstiger, als teure Werbeschaltungen zur Tagesschau. Aber dafür muss ein Unternehmen für Mund-zu-Mund-Propaganda in anderen Bereichen aktiver sein: Mehr Ideen, mehr Zeit für Beziehungsaufbau bei Multiplikatoren, mehr begleitende PR, mehr Anziehungskraft aufbauen etc. Und genau diesen Weg scheuen einige Unternehmen dann wieder, die keine kostengünstige, sondern eine “billige” Lösung suchen.

Ich werde mich weiterhin mit viralen Effekten beschäftigen und sicher auch ab und zu darüber bloggen. Sehr gerne komme ich mit Euch darüber ins Gespräch, wo und wie Ihr virale Kampagnen gestartet habt und welcher Erfolg sich damit erzielen ließ. Schreibt dazu einfach einen kurzen Kommentar!

Verwandte Artikel:
2 KOMMENTAR(E)
zum Beitrag “10 Erfolgsgeheimnisse für Virales Marketing”
frikaff
Am 21. September 2008 um 20:47 Uhr

Interessant zum Virales Marketing:

“Erst inspirieren, dann spielen”

Frank Magdans 19.07.2008
Die Macher des Internetpuzzles Aladygma über Indie-Games, Netzkunst und Virales Marketing
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28298/1.html

Laura
Am 6. Dezember 2008 um 14:33 Uhr

Ich kannte virales Marketing bisher nicht und bin echt verblüfft, mit welchen Mitteln die Werbebranche mittlerweile arbeitet. Wahnisnn. Jetzt weiß ich auch, was es mit “Ich weiß, was du dieses Weihnachten tun wirst” auf sich hat (ichweisswasdudiesesweihnachtentunwirst.de) – ist doch auch so eine virale Kampagne oder? Angeblich ist es von den Machern von Aladygma –

- weiß jemand was genaueres darüber?
(gibt auch ein Video auf youtube davon)

1 TRACKBACK(S)
zum Beitrag “ 10 Erfolgsgeheimnisse für Virales Marketing”